Anzeige

The Hollywood Machine

Jul 5, 2018

HILDESHEIM. Große Gefühle? Ganz großes Kino? Am Donnerstag, 12.07.18, 20 Uhr, präsentiert das studentische KünstlerInnenkollektiv aufbau2000 in der KulturFabrik Löseke eine interaktive Theatererfahrung in schönster Hollywoodmanier!

Frei nach dem amerikanischen Teenie-Partyspiel „7 Minutes in Heaven“ – 2 Leute, 1 dunkler Raum, 7 Minuten Zeit um zu tun, was immer man möchte – zeigt  „The Hollywood Machine“ welch herrlich großen Bilder wir uns gegenseitig bauen. Oder haben Sie sich etwa noch nie tränenreich unter lärmenden Rotorblättern von ihrer Liebsten verabschiedet?

In eben solche Bilder können Sie sich ‚reinwerfen‘ – mit viel Schmalz, aber ohne echte Tränen! Ist ja schließlich alles nur Show! The Hollywood Machine macht’s möglich. Und es kommt noch besser, denn Sie sind selbst am Drücker! Die Maschine hört auch auf Ihr Kommando! Also, volle Fahrt voraus!

Präsentiert wird „The Hollywood Machine“ von ecco!, einer Kooperation des Kulturbüros des STUDENTENWERKs OstNiedersachsen, der KulturFabrik Löseke und der ASten von Universität und HAWK Hildesheim. In der Vorlesungszeit bringt ecco! jeden Monat studentische KünstlerInnen mit Ideen, Konzepten und Projekten auf die Bühne und vor Publikum. Kartenreservierungen unter: kultur.hi@stw-on.de,

weitere Infos zu ecco!: Kulturbüro des Studentenwerks OstNiedersachsen,  kultur.hi@stw-on.de, www.stw-on.de/hildesheim/kultur.

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige