Anzeige

Birken angesägt

Aug 6, 2018

HILDESHEIM. Bereits am 27.07.2018 erstattete die Stadt Hildesheim eine Anzeige wegen Sachbeschädigung bei der Polizei, da auf dem Spielplatz in der Straße Schaperbleek am 25.07.2018 zwei Birken notgedrungen gefällt werden mussten. Hintergrund war die Tatsache, dass die ca. 10m hohen Bäume in ca. 0,5m Höhe über dem Erdboden zur Hälfte durchgesägt und somit bruchgefährdet waren. Sie drohten auf das Spielplatzgelände zu stürzen. Die Schnittstellen im Holz wiesen Spuren von Oxidation auf und waren schon ca. 2-4 Wochen alt. Die Polizei leitete ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung gegen Unbekannt ein. Zeugen, die auf dem Spielplatz etwas beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei Hildesheim unter der Nr. 05121/939-115 zu melden.

jpm/ots




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige