Abitur mit Profil – Berufliche Gymnasium stellen sich vor

HILDESHEIM. Am Donnerstag, den 10. Januar 2019 um 16.00 Uhr stellen die beruflichen Gymnasien ihre Angebote in der Agentur für Arbeit Hildesheim, Am Marienfriedhof 3 vor.Nach einem kurzen Einführungsvortrag können sich Interessierte an den Informationsständen der Schulen direkt informieren.

Das Abitur, das an einem beruflichen Gymnasium erworben wurde, berechtigt zum Studium an allen Universitäten und Fachhochschulen. Welche Fachrichtungen es gibt, welche Fremdsprachenangebote und Prüfungsfächer gewählt werden können, darüber informieren Experten der Friedrich-List-Schule, der Herman-Nohl-Schule, der Michelsenschule, der Werner-von-Siemens-Schule und der Berufsbildenden Schulen aus Alfeld und Peine an ihren Infoständen.

Alle Jugendlichen und ihre Eltern sind herzlich eingeladen, sich über die Wege zum Abitur an den beruflichen Gymnasien zu erkundigen.

PR