TKJ Tischtennis: Erfolgreicher Blockspieltag der Senioren in Oesede

SARSTEDT. Am Wochenende wurde der erste Blockspieltag der Senioren Ü50 in Oesede / Osnabrück, ausgetragen. Vom TKJ waren Grzegorz Bujko, Jörg Hasse, Michael Kleber und Horst Dangers am Start. Insgesamt mussten drei Partien gegen SV Altenhagen, SF Oesede und SV Warsingsfehn/Emsland ausgetragen werden, aus denen die TKJ-ler mit einem Sieg und zwei Unentschieden hervorgingen, was in der vorläufigen Abrechnung Platz drei bedeutet, da die noch ausstehen-den Begegnungen zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden. Mit einem klaren 9:1 Erfolg startete das Team erfolgreich in den Turniertag. In den weiteren Spielen gegen SV Altenhagen und den Sportfreunden Oesede lautete das Endergebnis nach hart umkämpften Sätzen jeweils 5:5 Unentschieden, was in der Endabrechnung hinter Tabellenführer Oldenburger TB (6:0) und SV Altenhagen (5:1) sowie TKJ Sarstedt (4:2) Punkte momentan den dritten Tabellenplatz bedeutet.

v.l. Michael Kleber, Grzegorz Bujko, Horst Dangers und Jörg Hasse

Das Punktspielprogramm lief für die TKJ Teams auf Sparflamme. Die Damen kamen in der Bezirksklasse bei Post SV Alfeld zu einem 7:7 Unentschieden mit dem nicht unbedingt zu rechnen war, da Spitzenspielern Anita Stogniew krank-heitsbedingt fehlte. Für sie spielte Tanja Kestner, die bereits am frühen Nach-mittag für das zweite Damenteam im Einsatz war und ihre Sache gut machte. Erfolgreich waren Stephanie Ruffert und Dagmar Multhaupt (jeweils 2x) sowie Julia Klein, Tanja Kestner und das Doppel Ruffert/Multhaupt.

Mit zwei weiteren Punkten im Gepäck kam die zweite Damenmannschaft vom Auswärtsspiel in Dinklar zurück. Mit einem 6:2 Erfolg baute die Truppe das Punktekonto auf 23:3 aus und bleibt in der 1. Kreisklasse hartnäckiger Verfolger des Tabellenersten TTC Dehnsen ebenfalls 23:3 Punkte. Für den Sieg sorgten Anna Raudszus (2), Tanja Kestner (2), Lucy Kempa und das Doppel Raudszus/Kestner.
Ein 7:7 Unentschieden erreichte die I. Jugend beim Duinger SC. Für die TKJ-ler wäre ein Sieg drin gewesen, aber da das Team nur zu Dritt antreten konnte, gingen 4 Spiele kampflos an die Heimmannschaft. Je zweimal waren Lars Trüe, Tom Seelmeyer und Adrian Bujko erfolgreich. Den siebten Punkt holte das Doppel Trüe/Seelmeyer. Mit 14:10 Punkten steht die Truppe in der 1. Bezirks-klasse auf dem 6. Tabellenplatz.

Zu einem nicht einkalkulierten 9:4 Erfolg kam die III. Herren im Sonntagsspiel gegen MTV Asel nachdem es in der Hinrunde noch eine 6:9 Niederlage gegeben hatte. Mit nunmehr 12:12 Punkten und dem 6. Tabellenplatz kann das Kreisligateam die weiteren Spiele in der Rückrunde entspannt angehen. Je zweimal erfolgreich waren Mortaza Mohammadi, Gerhard Mannzen und Lars Trüe im Einzel. Die weiteren Zähler holten Hartmut Trüe , Michael Klotz und ein Doppel.

Den ersten Punkt in der laufenden Saison holte die III. Jugend beim 5:5 im Heimspiel gegen Tuspo Schliekum. Die Gäste waren ersatzgeschwächt angetreten, was den Teilerfolg der Sarstedter aber nicht schmälern soll, da Niklas und Karl Müller einen guten Tag erwischt hatten und jeweils zwei Einzel sowie ein Doppel gewannen. Für Schliekum holten Oskar Brunner (3) sowie Johanna und Marius Bartsch die Punkte.

Gerhard Bandemer