Buchpräsentation: „Sarstedt – mehr als nur eine Geschichte“

SARSTEDT. Am Freitag, den 22. März um 19:30 Uhr, stellt der Sarstedter Geschichtskreis im Rahmen ei-ner öffentlichen Präsentation im Haus am Junkernhof das Buch „Sarstedt – mehr als nur eine Geschichte“ vor. Die Idee kam von Sarstedter Bürgerinnen und Bürgern. Sie haben den Geschichtskreis beständig darum gebeten, Erzählungen und Anekdoten aus unserer Stadt – auch aus Zeiten, die sie selbst erlebt haben – in einem Band zusammenzufassen. Diesem Wunsch sind die Autoren gern nachgekommen.

Es wird kein großes Geschichtsbuch präsentiert, und es sind nicht nur historische Betrachtungen aus der Perspektive des Sarstedter Geschichtskreises, sondern auch lustige Begebenheiten des Alltagslebens, die sich in der Vergangenheit in unserer Stadt ereignet haben. Eine Reihe von Berichten wird der Leser sicher schon einmal vom Stadtheimatpfleger Werner Vahlbruch in der Zeitung gelesen oder in seinen Vorträgen zur Sarstedter Geschichte gehört haben.

Zeitungsberichte aus dem einstigen Kreis-Anzeiger sind ebenfalls Bestandteil des Buches. Beiträge zur Sarstedter Industriegeschichte und Fotodokumentationen von Rainer Scholz runden das Gesamtbild dieser Ausgabe ab.

Das Buch ist bei der Präsentation und ab dem 23. März beim Schreibbasar Petri u. Waller in der Steinstr. 26 zum Preis von 17,90 € erhältlich.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.

Folgen Sie uns auf Twitter