Schwerer Raub auf Tankstelle – Tatverdächtige festgenommen

HILDESHEIM. Am 21.03.2019, um 01:10 Uhr, kam es durch zwei männliche Personen zu einem Überfall auf eine Tankstelle in der Straße Lerchenkamp in Hildesheim. Im Rahmen von Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen konnten noch in der Nacht zwei Tatverdächtige festgenommen werden.

Den Ermittlungen zufolge betraten zwei männliche, mit Sturmhauben maskierte Personen den Verkaufsraum der Tankstelle. Unter Vorhalt eines Baseballschlägers und eines Messers forderten sie von dem 25-jährigen Tankstellenangestellten die Herausgabe von Bargeld. Dieser verweigerte die Herausgabe jedoch und drückte den Alarmknopf. Daraufhin ergriffen beide Täter die Flucht in Richtung Steuerwalder Straße.

Die Polizei rückte umgehend mit mehreren Streifenwagen aus. Im Rahmen einer durchgeführten Fahndung konnte durch eine Streifenbesatzung in der Steuerwalder Straße ein 19-jähriger Hildesheimer angetroffen werden. Die örtliche und zeitliche Nähe zur Tat, die übereinstimmende Bekleidung des einen Täters und der angetroffenen Person sowie das Auffinden einer Sturmhaube erhärteten den Tatverdacht gegen den 19-jährigen. Er wurde festgenommen und in die Dienststelle in der Schützenwiese verbracht.

Durch weitergehende Ermittlungen gelang es den Beamten noch in der Nacht auch den zweiten Tatverdächtigen zu identifizieren. Dabei handelt es sich ebenfalls um einen 19-jährigen Hildesheimer. Durch die Staatsanwaltschaft Hildesheim wurde die Durchsuchung seiner Wohnung angeordnet. Der Tatverdächtige wurde in seiner Wohnung angetroffen. Ferner wurden in seiner Wohnung Beweismittel sichergestellt. Auch er wurde anschließend festgenommen.

Nach Durchführung polizeilicher Maßnahmen wurden die Tatverdächtigen in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Hildesheim aufgrund mangelnder Haftgründe entlassen.

Weitere Ermittlungen werden durch das 2. Fachkommissariat der Polizei Hildesheim geführt.

jpm/ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.