Hildesheim feiert den „Tag der Nachbarn“

HILDESHEIM. Die Stadt Hildesheim schließt sich dem „Tag der Nachbarn“ an, der bundesweit am Freitag, 24. Mai, gefeiert wird. Der von der nebenan.de Stiftung initiierte Aktionstag soll in allen Nachbarschaften Deutschlands ein Zeichen für ein gutes Miteinander und lokalen Zusammenhalt setzen: Mit einem kleinen oder großen Nachbarschaftsfest können Menschen ganz unkompliziert mit denjenigen zusammenzukommen, die sie sonst nur flüchtig im Hausflur oder auf der Straße sehen. Feste können nicht nur von Privatpersonen organisiert werden, sondern auch von lokalen Organisationen wie Vereinen, Kitas, Schulen und Mehrgenerationenhäusern sowie Geschäften und Cafés aus der Nachbarschaft. „Ich würde mich freuen, wenn möglichst viele Hildesheimerinnen und Hildesheimer an dem Aktionstag teilnehmen und damit einen Beitrag zur Stärkung des nachbarschaftlichen Miteinanders leisten!“, so Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer.

Ab sofort können Nachbarinnen und Nachbarn unter www.tagdernachbarn.de ein Fest anmelden und erhalten kostenlos eine Mitmach-Box: Wimpelkette, Spiele, Straßenmalkreide, Flyer und Einkaufsgutschein helfen bei der Organisation des Nachbarschaftsfests. Neu in diesem Jahr nach Angaben der Stiftung die Aktion „Bring deine älteren Nachbarn mit“. Schließlich kenne fast jeder einen älteren Nachbarn, der wenig soziale Kontakte habe. Deshalb liegen jeder Mitmach-Box Postkarten bei, um ältere Menschen zum Fest einzuladen. Auf der Internetseite stehen zudem Plakate und Einladungskarten in vielen unterschiedlichen Sprachen bereit.

Über die nebenan.de Stiftung

Die nebenan.de Stiftung ist die gemeinnützige Tochterorganisation des Berliner Sozialunternehmens Good Hood GmbH, das die Nachbarschaftsplattform nebenan.de betreibt. Die Stiftung fördert konkretes, freiwilliges Engagement in Nachbarschaft und Gesellschaft und möchte so einen Beitrag gegen Vereinsamung und gesellschaftliche Spaltung leisten – für ein menschliches, solidarisches und lebendiges Miteinander. Neben dem „Tag der Nachbarn“ vergibt die Stiftung jährlich den Deutschen Nachbarschaftspreis, der besonders engagierte Nachbarschaftsinitiativen würdigen und sie zugleich bekannt machen soll, um andernorts zur Nachahmung anzuregen. Die nebenan.de Stiftung kooperiert mit einem großen Netzwerk aus Partnern in ganz Deutschland und ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Stiftungen.

PR