Pkw brennt im Feld aus

SCHELLERTEN. Am Samstag, gegen 09:20 Uhr, befuhr ein 50jähriger Schellerter mit seinem Pkw die Feldmark entlang der Kreisstraße zwischen Ahstedt und Adlum.

Während der Fahrt schlugen plötzlich Flammen aus dem Motorraum. Der Schellerter stoppte den älteren Pkw Peugeot sofort und brachte sich und einige persönliche Gegenstände in Sicherheit.

Wenige Minuten später trafen die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Garmissen und Schellerten am Brandort ein. Trotz des schnellen Eingreifens konnten sie ein vollständiges Ausbrennen des Pkw nicht mehr verhindern.

Als Brandursache kommt nur ein technischer Defekt in Betracht.

Die ehrenamtlichen Helfer der Freiwilligen Feuerwehr waren mit drei Fahrzeugen und rund 15 Personen vor Ort. Der Schaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Über eventuell erforderliche Erdaushubarbeiten aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe entscheidet die “Untere Wasserbehörde” des LK Hildesheim.

ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.

Folgen Sie uns auf Twitter