Anzeige

HILDESHEIM. ür viele ist es kein Geheimnis: Gründerinnen sind in der Startup-Szene deutlich unterpräsentiert. Die aktuelle Studie des Bundesverbandes Deutsche Startups belegt, dass im Jahr 2018 der Frauenanteil bei Gründungen in technologieorientierten Bereichen bei nur 15 Prozent lag. Diese Tatsache hat Prof. Dr. Sabine Iffert-Schier von der HAWK-Fakultät Bauen und Erhalten bewogen, das Thema Frauen und Unternehmensgründungen genauer zu beleuchten.

Eine der Gründerinnen: Architektin Julia Masche, die ihr Unternehmen 3RAUMarchitektur Gemeinschaft 2018 gegründet hat

In Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Stephanie Rabbe von HAWK plus Entrepreneurship und finanziert durch gleichstellungspolitische Mittel der HAWK hat sie die Ausstellung und die Broschüre „Gründerinnen-Porträts“ realisiert. Zur Ausstellungseröffnung konnte Iffert-Schier Brigitte Zypries gewinnen, Bundesministerin der Justiz a.D. und Bundesministerin für Wirtschaft und Energie a.D., der das Thema ebenfalls sehr am Herzen liegt.

Zehn Gründerinnen aus der HAWK werden auf Roll-ups vorgestellt. Die Gründerinnen werden bei der Eröffnung aber auch selbst vor Ort sein und sich und ihr Unternehmen vorstellen. Da ist zum Beispiel die Architektin Julia Masche, die ihr Unternehmen 3RAUMarchitektur Gemeinschaft 2018 gegründet hat, die Restauratorin Jennifer Oster, die auf Objekte mit Schimmelbefall in Kirchen spezialisiert ist oder Aileen Dawe – Schmuckgestaltung, die sowohl Unikat- als auch Kleinserienschmuck herstellt.

Gründerinnen-Porträts
Ausstellungseröffnung am Dienstag, 12. November 2019, 10 Uhr, Foyer Goschentor 1, 31134 Hildesheim

Grußworte:

  • Dr. Marc Hudy, HAWK-Präsident
  • Brigitte Zypries gewinnen, Bundesministerin der Justiz a.D. und Bundesministerin für Wirtschaft und Energie a.D.
  • Prof. Dr. Sabine Iffert-Schier, Projektverantwortliche
  • Prof. Dr. Stephanie Rabbe, HAWK plus Entrepeneurship

Die Ausstellung ist bis zum 13. Dezember 2019 im Foyer Goschentor werktags von 8:00 bis 17:00 Uhr zu sehen.

PR
Foto: HAWK




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige