Caritasrat beruft neuen Vorstand: Jörg Piprek tritt zum 1. April die Nachfolge von Birgit Kaevel an

HILDESHEIM. Der Caritasrat hat Jörg Piprek in den Vorstand des Caritasverbandes für Stadt und Landkreis Hildesheim berufen. Er wird das Amt an der Seite von Dr. John G. Coughlan zum 1. April 2020 antreten. Zudem wird Jörg Piprek Mitglied der Geschäftsführung der Caritas Kita gGmbH.

„Jörg Piprek ist fachlich kompetent und wird sowohl bei den Mitarbeitern als auch bei externen Partnern als Persönlichkeit wertgeschätzt”, sagt Josef Teltemann, Vorsitzender des Caritasrates. Dem Caritasrat sei die Kontinuität in der Arbeit des Verbandes wichtig. Darum sei nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens diese hausinterne Besetzung das Beste: „Ich freue mich, dass wir eine gute Lösung gefunden haben”, betont Teltemann.

Jörg Piprek hat eine Ausbildung zum Erzieher und danach das Studium der Sozialpädadagogik an der Fachhochschule Hildesheim/Holzminden absolviert. Seit 2001 ist der Diplom-Soizalpädagoge beim Caritasverband beschäftigt und hat zunächst das Beratungs- und Begegnungszentrum Broadway geleitet. 2007 wurde er Leiter des neu eingerichteten Geschäftsbereichs Gemeinwesenarbeit. Seitdem hat der 49-jährige zahlreiche Projekte in Stadtteilen und Sozialräumen initiiert und entwickelt wie die Hausaufgabenhilfe ETUI, CAMI Nord oder das Projekt Youngsters. Bei dieser Arbeit in den Stadtteilen ist es ihm ein Anliegen, die Menschen vor Ort einzubeziehen und sie zu unterstützen, ihre Fähigkeiten zum Wohle der Gemeinschaft einzubringen. Als Verantwortlicher des Freiwilligen-Zentrum Bonus setzt er sich auch insgesamt für mehr bürgerschaftliches Engagement ein. Aktuell ist er stark in die Arbeit der Service- und Beratungsstelle radius gegen Radikalisierung und Demokratiefeindlichkeit eingebunden.

Zum 1. April wird er nun in den Vorstand des Caritasverbandes wechseln: „Ich freue mich auf den neuen Job und die damit verbundenen Herausforderungen”, sagt Jörg Piprek.

Die Neubesetzung des Vorstandes war erforderlich, weil Birgit Kaevel ihre Arbeitszeit aus familiären Gründen reduziert hat und darum zum 1. September 2019 von der Vorstandstätigkeit zurückgetreten ist.

PR
Foto: Jung/Caritas

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.