Jahresversammlung der Radsportabteilung des TKJ Sarstedt

HILDESHEIM. Am 20.02.2020 fand die Jahresversammlung der Radsportabteilung des TKJ Sarstedt im Vereinslokal der Alten Schützengilde statt. Im Jahr 2019 verzeichnete die Abteilung 64 Mitglieder. 25 Radsportler nahmen an der Versammlung teil.

v.l. Wilma Schäfer, Rosemarie Drygas, Siegfried Meitz, Herwig Peinecke, Rainer Scholz, Klaus Gremmler

Rainer Scholz, Leiter der Radsportabteilung, begrüßte die anwesenden Mitglieder und betonte in seiner kurzen Ansprache die Leistungen der Radsportabteilung in der rückliegenden Saison. Bemerkenswerte Ereignisse waren die erfolgreich durchgeführte Sieben-Berge-RTF, der Gewinn der Landes- und Bezirksmeisterschaft im Wanderfahren und das Stadtradeln mit den meisten Kilometern und der größten Teilnehmerzahl.

Es folgten die Berichte der Fachwarte. Der Koordinator Wanderfahren Rainer Scholz hob in seinem Bericht hervor, dass die Wanderfahrer erneut an die außerordentlichen Erfolge der Vorjahre anknüpfen konnten und den 1. Platz bei den Wettbewerben auf Landes- und Bezirksebene belegten, wobei der Bezirkspokal zum 16. und der Landespokal zum 15. Mal in Folge gewonnen wurden. Mit den aufaddierten Strecken sämtlicher Wertungs- und Trainingsfahrten haben die Wanderfahrer mit 133 Teilnehmern (Mitglieder und Gäste) bei insgesamt 113 Vereinsfahrten 49.078 km erradelt. Im Bundesvergleich nimmt der TKJ aktuell den 11. Platz und in Niedersachsen den 1. Platz ein.

RTF-Koordinator Michael Radam trug mit einer positiven Bilanz die in 2019 bei RTFs, Trainingsfahrten und dem Mallorca-Training erbrachten Leistungen vor. An 26 Trainingsfahrten mit einer Gesamtleistung von 6.420 km nahmen im Durchschnitt 7 Fahrer teil. Die Sieben-Berge-RTF 2019 konnte 287 Teilnehmer verzeichnen. In der vergangenen Saison wurden 36 RTF-Permanenten gefahren. Auch in diesem Jahr werden wieder 4 Permanenten von 48 bis 80 km Streckenlänge angeboten; Startpunkt ist das Innerstebad. Das Mallorca-Trainingslager ist in Planung. Die Sieben-Berge-RTF findet am 23. August statt.

Radsportabzeichen-Abnahmeprüfer Rainer Scholz stellte die Fahrer vor, die in 2019 das Radsportabzeichen erworben haben. 4 Abteilungsmitglieder haben die Leistungsanforderungen ihrer Altersklasse zur Verleihung des Deutschen Radsportabzeichens erfüllt.

Nach den Berichten der Fachwarte wurden die Ehrungen der Mitglieder vorgenommen, die sich in den verschiedenen Disziplinen verdient gemacht haben. Michael Radam zeichnete die RTF-Fahrer aus. Hier gab es folgende Platzierungen bei den Damen: Rosemarie Drygas (15 Punkte) und bei den Herren: Boris Nastevski (70 Punkte), Helge Stetefeld (55 Punkte) und Siegfried Meitz (44 Punkte). Rainer Scholz überreichte die Urkunden an die vereinsbesten Wanderfahrer und -fahrerinnen, wo bei den Damen Wilma Schäfer (198 Punkte), Renate Behrens (139 Punkte) und Regina Bertram (136 Punkte), sowie bei den Herren Herwig Peinecke (323 Punkte) Klaus Gremmler (273 Punkte) und Rainer Scholz (204 Punkte) die besten Saisonleistungen erzielt haben. Rainer Scholz überreichte die Urkunden für das Deutsche Radsportabzeichen an Andreas Gleim, Siegfried Meitz, Klaus Gremmler und Helge Stetefeld. Preise erhielten darüber hinaus alle Wanderfahrer, die an der jeweils notwendigen Anzahl der Wertungsfahrten im Radsportbezirk Hannover teilgenommen haben. Ehrenurkunden erhielten Klaus Gremmler und Werner Pacyna für die Teilnahme an 25 Landesverbandsfahrten, Wolfgang Bertram und Rainer Scholz für die Teilnahm an 50 Bezirksfahrten sowie Klaus Gremmler für die Teilnahme an 25 Bezirksfahrten.

Schatzmeisterin Rosemarie Drygas trug den Kassenbericht für das Jahr 2019 vor. Nach dem Bericht des Kassenprüfers Andreas Gleim, der Rosemarie Drygas eine hervorragende Kassenführung bescheinigte, wurde der Schatzmeisterin von der Versammlung einstimmig Entlastung erteilt. Rainer Scholz übertrug die Versammlungsleitung an Uwe Simanowski, der daraufhin die Entlastung des Vorstands beantragte. Die Versammlung erteilte dem Vorstand ebenfalls einstimmig Entlastung.

Beim Tagesordnungspunkt Wahlen entschied die Versammlung turnusgemäß über die Besetzung der Funktionen Abteilungsleiter, Schatzmeister, Pressesprecher, Protokollführer und Kassenprüfer. Gewählt wurden einstimmig: Rainer Scholz (Abteilungsleiter), Rosemarie Drygas (Schatzmeisterin), Rainer Scholz (Pressesprecher), Heike Zwirner-Sott (Protokollführerin) und Edith Daßow (Kassenprüferin).

Auch in dieser Saison wird die Wanderfahrgruppe für Anfänger angeboten, die jeweils montags an den Start geht und mit mäßiger Geschwindigkeit Touren von etwa 25 bis 30 km zurücklegt. Die erste Fahrt findet am Montag (30.03.) um 15 Uhr statt. Das Saisontraining für die Wanderfahrer-Stammgruppe wird am Dienstag (31.03.) um 15 Uhr aufgenommen. Am Mittwoch (01.04.) um 18 Uhr beginnen die Trainingsfahrten für die RTF-Fahrer und die „flotteren“ Wanderfahrer. Startpunkt für alle Fahrten ist der Parkplatz Maiwiese (Ecke Nordring/Bahnhofstraße). Das Stadtradeln findet in der Zeit vom 24.05. bis zum 13.06. statt.

Alle aktuellen Termine, Veranstaltungen und Neuigkeiten der Radsportabteilung des TKJ Sarstedt findet man auf der Internet-Seite www.radsport@tkj-sarstedt.de. Neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Breitensport Radfahren sind jederzeit herzlich willkommen. Interessierte können sich bei Rainer Scholz (Tel.: 05066 63578, E-Mail: raischolz@arcor.de) informieren. Interessenten für das Radsportabzeichen, das keine Vereinsmitgliedschaft voraussetzt, können im Internet unter www.radsportabzeichen.de oder bei Rainer Scholz Auskünfte über die Leistungsanforderungen erhalten.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.

Folgen Sie uns auf Twitter