Anzeige

Tag: 15. Mai 2020

  • Startseite
  • Corona: Tattoo-Studios dürfen ab sofort wieder öffnen / Fitness-Studios bleiben zu

Corona: Tattoo-Studios dürfen ab sofort wieder öffnen / Fitness-Studios bleiben zu

Landkreis HILDESHEIM. Das OVG Lüneburg am Donnerstag entschieden, dass Tattoo-Studios in Niedersachsen ab sofort wieder öffnen und ihre Dienstleistungen erbringen dürfen. Für Fitnessstudios hingegen hat das OVG die derzeitige Schließung…

Berliner Altenpflege-Gesellschaft übernimmt das Altenheim St. Elisabeth in Alfeld

ALFELD. Das Altenheim St. Elisabeth gGmbH wird zum 1.6.2020 von der Berliner Altenpflege-Gesellschaft Cosiq übernommen. Das Diakonische Werk des Ev.-luth. Kirchenkreises Hildesheim-Sarstedt trennt sich von sei¬ner Alfelder Einrichtung. Die zuletzt…

Wildfleisch regional vermarkten: Jäger dürfen Produkte direkt an Verbraucher verkaufen

NIEDERSACHSEN. Jägerinnen und Jäger können ihr Wildbret und daraus hergestellte Erzeugnisse selbst vermarkten. Dabei dürfen sie auch die Räumlichkeiten von anderen zugelassenen oder registrierten Lebensmittelunternehmen – zum Beispiel handwerklichen Fleischereien…

Alternativprogramm im Literaturhaus St. Jakobi

HILDESHEIM. Da das Literaturhaus St. Jakobi wegen der Corona-Krise sein FLUSS-Programm nicht wie ursprünglich geplant durchführen kann, hat es tolle Alternativen zu deren Veranstaltungen kreiert: Am 5. Mai fand der…

Niedersachsen bei Stufenfreiheit von Bahnsteigen bundesweit auf Platz drei

NIEDERSACHSEN. Rund 92,5 Prozent der niedersächsischen Bahnsteige sind barrierefrei – damit belegt Niedersachsen in einer aktuellen Auswertung des Bundesverkehrsministeriums durch das gemeinnützige Verkehrsbündnis Allianz pro Schiene bundesweit den dritten Platz.…

Himmelfahrt auch in Diekholzen und Barienrode wieder Gottesdienste

DIEKHOLZEN. Die ev.-luth. Kirchengemeinden in Diekholzen und Barienrode laden zu Christi Himmelfahrt, 21. Mai, erstmals wieder zu Gottesdiensten ein. Diese Gottesdienste werden als Andacht gestaltet, dauern jeweils etwa eine halbe…

Rücknahme der Übertragung von Kompetenzen auf den Verwaltungsausschuss – Linksfraktion beantragt volle Kompetenz für den Stadtrat

HILDESHEIM. Mit Beschluss der Sitzung des Rates vom 23.03.2020 sind Kompetenzen vom Stadtrat auf den Verwaltungsausschuss übertragen worden. Die Linksfraktion im Hildesheimer Stadtrat fordert nun, im Hinblick auf Erfahrungen aus…

Ladendieb dank Zeugin bei Flucht gestellt

HILDESHEIM. Am gestrigen Vormittag, 14.05.2020, entwendete ein Mann mehrere Kleidungsstücke in der Fußgängerzone und lief mit dem Diebesgut davon. Einer aufmerksamen Zeugin ist es zu verdanken, dass die Polizei den…

Zusätzlicher Gottesdienst-Termin

GROß ESCHERDE. In der St.-Johannes-Kirche in Groß Escherde findet am Sonntag, 17. Mai, außer dem Gottesdienst um 10 Uhr ein weiterer um 11 Uhr statt. In der Kirche ist unter…

Lies: „Wolf braucht vernünftiges Management“

NIEDERSACHSEN. „Niedersachsen steht zum Schutz des Wolfes ohne Wenn und Aber. Für diese Landesregierung ist Artenschutz keine Symbolpolitik. Aber auch die Weidetierhaltung ist ein nicht wegzudenkender wichtiger Teil unserer Kulturlandschaft…

Niedersachsen investiert 117 Millionen Euro in Landesstraßen

NIEDERSACHSEN. Das Land Niedersachsen investiert auch 2020 auf Rekordniveau in die Infrastruktur seiner Landesstraßen und der dazugehörigen Radwege: Nachdem 2019 erstmals 115 Millionen Euro zum Erhalt und Ausbau des Landesstraßennetzes…

Region Hildesheim: Ein Juwel für Radfahrende

Landkreis HILDESHEIM. Fahrradfahren ist gesund und stellt speziell in Zeiten von Corona eine großartige Möglichkeit zur Bewegung und sportlichen Aktivität an der frischen Luft dar. Abwechslungsreiche Themen-, Rund- und Fernradwege…

Grassilage – dringend erwartete Ernte auf den Grünlandflächen

NIEDERSACHSEN. Jeder erste Grasschnitt ist für die Milchvieh-Futterbaubetriebe von entscheidender Bedeutung, denn damit wird im Allgemeinen das Gros des Winterfuttervorrates angelegt. Dieses Jahr hat der erste Aufwuchs einen noch höheren,…

Der DRK-Kreisverband Hildesheim bietet ab sofort den Service eines Sorgen- und Krisentelefons an

HILDESHEIM. Unter der Rufnummer 0152/02048430 haben alle Interessierten mittwochs, donnerstags und freitags in der Zeit von jeweils 17:00-19:00 Uhr die Gelegenheit mit Frau Simone Schröder vom DRK-Hildesheim über Sorgen des…

Weniger Gemüse verschwenden – vom Acker bis zum Teller

NIEDERSACHSEN. Künftig weniger Gemüse wegwerfen und dabei zugleich beim Anbau weniger Dünge- und Pflanzenschutzmittel einsetzen: Das sind die Ziele des Projekts „Reduktion der Stickstoffemissionen im Gemüseanbau durch Reduzierung der Düngung…