Anzeige

Der DRK-Kreisverband Hildesheim bietet ab sofort den Service eines Sorgen- und Krisentelefons an

HILDESHEIM. Unter der Rufnummer 0152/02048430 haben alle Interessierten mittwochs, donnerstags und freitags in der Zeit von jeweils 17:00-19:00 Uhr die Gelegenheit mit Frau Simone Schröder vom DRK-Hildesheim über Sorgen des täglichen Lebens und im Zusammenhang mit der gegenwärtig schwierigen Situation zu sprechen bzw. jemanden zu finden, der in erster Linie einmal zuhört.

Frau Schröder, im Erstberuf Krankenschwester, ist Dipl. Sozialpädagogin, Trauerbegleiterin und beim DRK-Kreisverband Hildesheim, Brühl 8, 31134 Hildesheim für Qualitätsmanagement sowie für die Beratungsgespräche nach § 37 (3) SGB XI zuständig.

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige