Verkehrsunfall mit schwerverletzten Radfahrer

HILDESHEIM. Am Samstag, dem 30.05.20, gegen 13:15 Uhr kam es auf der Hindenburgstraße in Lamspringe zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Pkw-Fahrerin einen Radfahrer schwer verletzte. Die Pkw-Fahrerin fuhr mit ihrem Audi die Hindenburgstraße in Richtung Ortsausgang, um kurz vor dem Ortsende linksseitig in eine Wohnsiedlung einzubiegen. Hierbei übersah sie offensichtlich einen Sportrennradfahrer, der aus Richtung Freden in den Ort hinein fuhr, an der dortige Verkehrsinsel vorbei radelte, um weiter geradeaus in Richtung Ortskern zu fahren. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sich der Rennradfahrer Verletzungen im Hüft- und Schulterbereich, sowie am Kopf zuzog.

Das Fahrrad aus Carbon zerbrach dabei in zwei Teile. Am Pkw entstand ebenfalls Sachschaden. Der verletzte Radfahrer wurde nach Erstversorgung des Rettungsdienstes unverzüglich einem Krankenhaus zugeführt. Ein Strafverfahren sowie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurden eingeleitet.

bla/ots

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.

Folgen Sie uns auf Twitter