Pkw-Brand in Sarstedt – Ursache bisher unklar

SARSTEDT. Am frühen Montagmorgen, 29.06.2020, gegen 00:45 Uhr, brannte in der Görlitzer Straße ein Ford Galaxy aus.

Das betroffene Fahrzeug stand auf einem Parkplatz vor einem Mehrfamilienhaus an der Ecke Breslauer Straße. Der brennende Pkw wurde durch einen Zeugen entdeckt, der die Feuerwehr alarmierte. Kameraden der Feuerwehr Sarstedt bekämpften daraufhin das Feuer. Ein komplettes Ausbrennen des Fahrzeuges konnte nicht mehr verhindert werden.

Durch die Hitze wurden ein daneben geparkter VW Golf sowie Teile des Mehrfamilienhauses in Mitleidenschaft gezogen. Das Haus blieb bewohnbar.

Der Ford wurde durch die Polizei beschlagnahmt. Die Brandursache ist bisher unklar. Der Schaden wurde vorerst auf ca. 50.000 Euro geschätzt.

Weitere Ermittlungen werden durch das 1. Fachkommissariat der Polizeiinspektion Hildesheim geführt.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.