Hohnsen zwischen Struckmannstraße und Weinberg voll gesperrt

HILDESHEIM. Von Montag, 3., bis Freitag, 21. August, wird der Hohnsen im Bereich zwischen Struckmannstraße und der Brücke über die Innerste aufgrund von Fräs- und Asphaltierungsarbeiten voll gesperrt. Die vorhandene Deckschicht wird abgefräst und durch eine neue aus Asphaltbeton ersetzt.

Mit den Vorarbeiten zur Gossenregulierung wird am Montag, 3. August, begonnen. Die gesamte Baumaßnahme dauert ca. drei Wochen.
Nach Beendigung der Fräsarbeiten wird die neue Deckschicht eingebaut. Nach Einbau der Deckschicht erfolgen in der letzten Woche die Restarbeiten.

Eine Umleitungsbeschilderung wird aufgestellt.

Mit Verkehrsbehinderungen ist während der gesamten Bauzeit zu rechnen. Ortskundige sollten den Bereich umfahren.

Die Buslinie 2 kann im Zeitraum von Montag, 3. bis Donnerstag, 13. August, nicht bis Ochtersum fahren bzw. von Ochtersum starten. Die Linie endet dann am Goschentor.

Die Buslinie 1 fährt im Bauzeitraum über die Strecke Immengarten – Am Kreuzfeld – Marienburger Straße.

Von Montag, 14., bis Freitag, 21. August, können Anlieger und Buslinien durch die Absperrung fahren. Hier werden entsprechende Zusatzzeichen aufgestellt.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.