Reisebüro Hildesheimer Land schließt zum Jahresende

HARSUM. Zum 31. Dezember 2020 stellt die Volksbank eG Hildesheim-Lehrte-Pattensen den Betrieb ihres in der Geschäftsstelle Harsum ansässigen TUI TRAVELStar Reisebüros Hildesheimer Land ein. Auf die Weiterbearbeitung bereits gebuchter Reisen hat dies keine Auswirkungen. Die Bank steht ihren Kunden auch über das Jahr 2020 hinaus, bis alle bereits gebuchten Reisen vollständig abgewickelt sind, als Ansprechpartner zur Verfügung. Die Reiseberaterinnen werden zukünftig neue Aufgaben im Unternehmen übernehmen. Ihre Kunden hat die Bank bereits über die Änderungen informiert.

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie treffen sicherlich insbesondere die Reisebranche und die Reisebüros hart, jedoch haben letztendlich – unabhängig davon – strategische Überlegungen zu dem Entschluss der Volksbank geführt, sich von der Reisesparte zu trennen. In Zeiten sich zunehmend verändernder Marktbedingungen sieht das regionale Finanzinstitut seine zukünftigen Entwicklungspotentiale stärker in den bankspezifischen Unternehmensbereichen als im Reisegeschäft, das grundsätzlich nicht zu den Kernaufgaben einer Bank zählt.

Kunden, die eine noch ausstehende Reise gebucht haben, brauchen sich um die Weiterbearbeitung keine Sorgen machen. Diese übernimmt das Reisebüro selbstverständlich weiterhin. Bis zur Schließung am 31. Dezember 2020 ist das Reisebüro von Montag bis Freitag – coronabedingt nach vorheriger Terminabstimmung – zu den gewohnten Öffnungszeiten persönlich vor Ort sowie telefonisch oder per Mail erreichbar. Aber auch danach sind die den Kunden bekannten Ansprechpartnerinnen, bis alle bereits gebuchten Reisen vollständig abgewickelt wurden, über die gewohnte Reisebüro-Rufnummer 05127 970-60 und Mail-Adresse info@tuitravelstar-vbhi.de für die Kunden da.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.