Anzeige

B 1: Vollsperrung zwischen Groß Lafferde und Hoheneggelsen dauert an

Landkreis HILDESHEIM. Die laufenden Arbeiten zur Fahrbahnerneuerung auf der B 1 zwischen Hoheneggelsen (Landkreis Hildesheim) und Groß Lafferde (Landkreis Peine) verlängern sich witterungsbedingt. Hierauf wies die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Mittwoch in Wolfenbüttel hin. Aufgrund des unbeständigen Wetters sei der Einbau einer neuen Fahrbahndecke bislang nicht möglich gewesen.

Die Arbeiten hatten vor rund einer Woche begonnen und sollten bis Ende September abgeschlossen sein. Nach Angaben der Landesbehörde kann durch die Verzögerung jedoch das noch fehlende Teilstück der B 1 vom Bahnübergang Groß Lafferde bis zur Einmündung Burgstraße in die Arbeiten integriert werden, für das ursprünglich separate Arbeiten in den Herbstferien stattfinden sollten.

Die komplette Fahrbahnerneuerung soll jetzt bis Mitte Oktober abgeschlossen sein. Witterungsbedingte Verzögerungen sind grundsätzlich weiterhin möglich. Die Landesbehörde bittet die betroffenen Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis.

PR

Anzeige



Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige