Anzeige

Haushaltsausschuss gibt grünes Licht für Baustufe 1 der Universitätsmedizin Göttingen

GÖTTINGEN. Der Haushaltsausschuss des Niedersächsischen Landtags hat heute den Weg für den Neubau der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) geebnet. Die Abgeordneten haben der Aufnahme der ersten Baustufe in den Maßnahmenfinanzierungsplan zugestimmt. 638,3 Millionen Euro aus dem Sondervermögen stehen für den Neubau der UMG bereit.

Die Dachgesellschaft Bauvorhaben Hochschulmedizin Niedersachsen mbh, kurz DBHN, hatte im Vorfeld bereits ein positives Votum abgegeben. Das Niedersächsische Wissenschaftsministerium hatte das Votum der DBHN hinsichtlich haushalterischer Aspekte unter Einbindung des Niedersächsischen Finanzministeriums auf Plausibilität geprüft und sich der Einschätzung der DBHN insgesamt angeschlossen.
„Dies ist ein wesentlicher Meilenstein für die Realisierung eines der wichtigsten Projekte in Niedersachsen“, so Niedersachsen Wissenschaftsminister Björn Thümler. „Mit dieser ersten Baustufe kann der Kernbestandteil der Krankenversorgung – also das Operative Zentrum mit rund 25 OP-Sälen sowie das Herz-, Neuro- und Notfallzentrum – so realisiert werden, dass es in sich voll funktions- und betriebsfähig ist.“

Im einem nächsten Schritt wird die UMG die Bauabschnittsplanung erstellen und einreichen. Sie dient der Konkretisierung der bisherigen Unterlagen. Auf dieser Grundlage kann die Baugesellschaft dann einen konkreten Finanzhilfeantrag stellen, der dann wiederum dem Haushaltsausschuss vorgelegt wird.

Erst in der vergangenen Woche hatte der Haushaltsausschuss den Weg für die Finanzierung der Baugesellschaft der Universitätsmedizin Göttingen freigemacht.

PR

Anzeige



Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige