Radfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt

ALFELD. Am Abend des 18.10.2020, gegen 21:30 Uhr, ist ein Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall in Freden schwer verletzt worden. Der 61-jährige befuhr die Alfelder Straße in Richtung Bahnhof, als er von hinten von einem PKW erfasst wurde. Der Mann aus Bad Gandersheim erlitt schwere Kopfverletzungen und wurde zur weiteren Behandlung in ein Hildesheimer Krankenhaus verbracht. Er schwebt zur Zeit in Lebensgefahr. Der 26-jährige Autofahrer aus Freden und seine Beifahrerin wurden nicht verletzt. Sowohl der Radfahrer, als auch der Fahrer des PKW standen zum Unfallzeitpunkt unter dem Einfluss alkoholischer Getränke. Ein Test ergab bei dem Autofahrer einen Alkoholwert von etwa 1,5 Promille. Der Gesamtschaden wird auf etwa 3200 Euro geschätzt.

nen/ots

Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein. Werbeartikel mit Werbeverlinkungen erkennen Sie an der deutlichen lila-farbenen Kategorie mit dem weißen Stern.





Anzeige