Kanthölzer auf der B6 verloren

Kanthölzer auf der B6 verloren

23. November 2020 Aus Von Hildesheimer Presse

HILDESHEIM. Ein Unbekannter Verkehrsteilnehmer verlor am Freitag, 20.11.2020, gg. 16.00 Uhr auf der B6 zwischen Hildesheim und Hasede, kurz nach der Stichkanalbrücke, Kanthölzer. Eine nachfolgende Hannoveranerin überfuhr ein Kantholz, wodurch Sachschaden an ihrem BMW entstand. Die Höhe des Schadens wird auf 300 Euro geschätzt. Der Verlierer konnte unerkannt flüchten. Im weiteren Verlauf wurden in Groß Förste weitere ähnliche Hölzer auf der Fahrbahn festgestellt, die durch die Polizei entfernt wurden. Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zu dem Verlierer der Kanthölzer geben kann, die Polizei zu kontaktieren, Tel.: 05121/9390.

jb/ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige
Anzeige