Vermisste Person aus Wohngruppe zurück

Vermisste Person aus Wohngruppe zurück

23. November 2020 Aus Von Hildesheimer Presse

HILDESHEIM. Am 23.11.2020 wurde eine 61-jährige Person gegen 00:45 Uhr aus einer Wohngruppe im Ortsteil Sorsum bei Hildesheim als vermisst gemeldet. Der Mann wurde noch in der Nacht wieder angetroffen.

Nachdem ein Betreuer der Polizei mitgeteilt hatte, dass der Mann, der unter einer körperlichen Einschränkung leidet, sich in unbekannte Richtung zu Fuß entfernt hatte, wurden sofort diverse Funkstreifenwagenbesatzungen aus dem Einsatzbereich aus Hildesheim, der Autobahnpolizei und Sarstedt eingesetzt, um u.a. die Räume des Wohnheimes, das Grundstück und angrenzende Ortschaften in Augenschein zu nehmen. Aufgrund der Witterung und der Desorientierung des Bewohners wurden außerdem die Ortschaft und die angrenzenden Ackerflächen von einem Polizeihubschrauber mit einer Wärmebildkamera abgesucht.

Nach einigen Stunden erschien der Mann an einer weiteren Außenstelle der Einrichtung, klingelte an der Tür und wurde, nach Kenntnisnahme über seinen Aufenthaltsort, wieder zurück in seine Wohngruppe gebracht.

kri/ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige
Anzeige