Anzeige

Wann kann man wieder bei einer Marathonveranstaltung starten?

HILDESHEIM. Björn Bartels, Leiter des TKJ – Lauftreffs, kann seine Aufgabe zurzeit auch nur „virtuell“, per E-Mail, erfüllen. Und seine „Mittwoch-Info“ für die Ausdauersportler sendet er nur noch 14tägig – denn auch beim TKJ – Lauftreff liegt das Vereinsleben brach.

Bartels stöhnt: „Wann kommen endlich kleine Lockerungen? Wann können wir wieder gemeinsam im Lauftreff unsere Runden drehen? Wann können wir endlich den Laufkurs für Laufeinsteiger anbieten? Wann werden wieder Volksläufe angeboten? Wann kann man wieder bei einer Marathonveranstaltung starten? Fragen über Fragen. Die Antwort auf alle Fragen: Wir wissen es nicht. Während für den Profisport scheinbar keine Regeln gelten, müssen wir uns einschränken und in Geduld üben. Das ist schwer zu verstehen“.

Der Lockdown wurde zunächst bis Ende Februar verlängert. Wie es danach weitergehen wird (insbesondere für den seit langem brachliegenden Freizeit- und Amateursport), ist unklar. Weiterhin gilt daher:  Entweder alleine oder maximal zu zweit mit Abstand darf man laufen.

Die von der Firma T.D.M. für den TKJ – Lauftreff – Corona zum Trotz – gesponserte Sportbekleidung ist inzwischen bei Björn Bartels eingetroffen – und der möchte diese möglichst am 4. Mai im Jahn-Sportpark zusammen mit dem Leiter der T.D.M. – Laufgruppe, Thomas Dettmar, ausgeben. Das natürlich nur „unter Vorbehalt“, betont Bartels, „da wir ja nicht wissen, ob im Mai ein Treffen wieder möglich sein wird. Das auch für diesen Tag geplante Gruppenfoto des Lauftreffs muss wahrscheinlich  entfallen. Aber wir warten die weitere Entwicklung mal ab und ich werde weiter informieren“. Auch im Vorjahr konnte kein „Jahresfoto“ des Lauftreffs gemacht werden. Und den monatlichen „Stammtisch“ am letzten Freitag eines Monats hat es bereits seit Oktober nicht mehr gegeben.

Mit seinen „Mittwoch-Infos“ versucht der Lauftreff-Leiter weiterhin die Lauf-Gruppe „zusammenzuhalten“. Auch wenn diese Corona – bedingt nur noch alle zwei Wochen erscheint. (Auch der TKJ-Hauptverein wird die März-Vereinszeitung ausfallen lassen und erst wieder im Juni das nächste Exemplar veröffentlichen. Zudem steht in den Sternen, ob es in diesem Jahr wieder eine Hauptversammlung des Hauptvereins sowie der Leichtathletik – Abteilung gibt – im Vorjahr sind beide ausgefallen). Und Bartels versucht – wie viele andere Übungsleiter in Corona – Zeiten auch – die Sportler mit kleinen Videos zum aktiven Sporttreiben zu motivieren. Kleine Filme zu den Themen „Stretching“, „Gymnastik“, „Laufschule“, „Material-Kunde“ undsoweiter ersetzen zwar nicht das gemeinsame Sporttreiben, ermöglichen aber allemal Sport auch unter Corona – Bedingungen.

Jürgen Matz
Foto: Archiv (2019)




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige