Kurt-Schumacher-Straße erhält „Dunkelampel“

Kurt-Schumacher-Straße erhält „Dunkelampel“

22. Februar 2021 Aus Von Hildesheimer Presse

HILDESHEIM. Ab dem 24. Februar wird die Fußgängerampel in der Kurt-Schumacher-Straße an der Ecke zur Konrad-Adenauer-Straße in eine Bedarfsampel mit Blindenakustik umgebaut. Die Umbauten werden etwa eine Woche in Anspruch nehmen, währenddessen wird die Anlage stundenweise außer Betrieb sein. Der Fußgängerverkehr kann die benachbarten Ampeln an der Wunramstraße oder Rex-Braun-Straße nutzen. Alle Verkehrsteilnehmenden werden um erhöhte Aufmerksamkeit gebeten, da zeitweise auch Montagefahrzeuge auf der Fahrbahn stehen.

Zukünftig wird die Anlage in der Grundstellung für den Fußgängerverkehr ein rotes Signal und für den Kraftfahrzeugverkehr ein dunkles Signal zeigen. Wird Grün angefordert, springt die Ampel für den Kraftfahrzeugverkehr nach fünf Sekunden Gelbphase auf Rot, der Fußgängerverkehr erhält dann Grün. Im letzten Jahr wurden bereits Lichtsignalanlagen am Hohnsen und am Bismarckplatz zu sogenannten „Dunkelampeln“ umgebaut.

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige
Anzeige