Anzeige

Junge Liberale sprechen sich für das Homefield der Invaders aus

HILDESHEIM. Auf das Homefield der Invaders Hildesheim soll eine Sporthalle gebaut werden. Die Jungen Liberalen Hildesheim stellen sich dagegen und beziehen klar Position für den Football-Platz.

„Die Invaders schaffen ein einzigartiges Sportangebot. Durch viel Eigeninitiative kam etwas ganz besonderes, das unsere Stadt in kulturell-sportlicher Hinsicht nach Vorne bringt. Das darf nicht verloren gehen.” so Zara Tas, Vorsitzende der Jungen Liberalen Hildesheim.

Niklas Depenau ist Mitglied der Jungen Liberalen und aktiver Spieler bei den Invaders. Er erklärt zu der Situation: ,,Der Football in Hildesheim hat eine lange Tradition. Viele, die dort ehrenamtlich tätig sind, stecken große Arbeit in diesen Verein. Football ist kein Sport wie jeder andere. Es herrscht eine völlig andere Stimmung im Team und der Respekt gegenüber einander, ist einmalig. Viele der jungen Spieler haben gehofft vor einer Masse an Menschen performen zu können und haben genau darauf hart hingearbeitet. Dieser Traum und viele Erinnerungen an diesen Ort gehen nun schweren Herzens verloren.”

In drei Tagen wurden in einer Petition 3400 Unterschriften gesammelt und an OB Ingo Meyer weitergegeben. Auch Ex-NFL-Profi Björn Werner unterstützt das Anliegen.

„Das enorme Engagement und der viele Zuspruch zeigt, dass viele Hildesheimer das Homefield behalten wollen. Zehn-Jahre Bundesliga-Football und die Begeisterung ihrer großen Fangemeinschaft sind für uns die ausschlaggebende Gründe uns hinter die den Verein zu stellen.” so Tas abschließend.

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige