Anzeige

13. Sarstedter T.D.M. Adventslauf in Vorbereitung

SARSTEDT. Das Organisationsteam des 13. Sarstedter T.D.M. Adventslaufes startet mit den Vorbereitungen für die Durchführung der Veranstaltung und hat sich in einer ersten Online-Videokonferenz zusammengeschaltet. Am 12. Dezember soll es wieder soweit sein, dass sich bis zu 650 Läuferinnen und Läufer in der Sarstedter Innenstadt auf die ausgewiesenen Strecken begeben, um das Jahr 2021 läuferisch ausklingen zu lassen. „Bis dahin vergeht noch eine Menge Zeit, aber dieses Jahr ist natürlich noch alles anders und wir müssen mit der Unsicherheit planen, ob die Veranstaltung überhaupt durchführbar ist. Nichtsdestotrotz muss man irgendwann anfangen, um diese Sportgroßveranstaltung erfolgreich organisieren zu können“ gibt der Leiter des Organisationsteams Alexander Maus zu bedenken. Erfreulich sei, dass bereits alle Hauptsponsoren der letzten Jahre auch dieses Jahr die Treue zum Adventslauf halten und ihre Unterstützung zugesagt haben. Titelsponsor ist die Firma T.D.M. aus Sarstedt, die sich auch personell an der Organisation des Events beteiligt. Die Tischlerei Gerber sponsert den 800m Kinderlauf, während die Hildesheimer Allgemeine Zeitung die Patenschaft für den Schülerlauf über 2200 Meter übernimmt. Andreas Gleim von der Mühle Malzfeldt hat gerne wieder seine Unterstützung für den 5km-Hauptlauf zugesagt. Genauso wie Heiko Jacob von trinkgut für den 10km-Lauf.

Große Unterstützung kommt auch von der Stadt Sarstedt. „Ich hoffe sehr, dass der Adventslauf in diesem Jahr wieder stattfinden kann und dass überhaupt der Sport in den Vereinen wieder möglich sein wird.“ Sagt Bürgermeisterin Brennecke. Und Stadtmanagerin Andrea Satli drückt ganz fest die Daumen, dass der Adventslauf dieses Jahr wieder möglich ist.

Auch das Organisationsteam stellt sich so auf, wie die letzten Jahre. Unter der Schirmherrschaft des Fördervereins für Musik und Sport in der Stadt Sarstedt e.V. engagieren sich die Leichtathletikabteilung, der Lauftreff und die Turnabteilung des TKJ Sarstedt, das Laufteam der Firma T.D.M. und auch Stephan Wehling von der Feuerwehr Giften hat die Streckensicherung zugesagt.

Es ist also fast alles beim Alten. Wenn nur die Rahmenbedingungen nicht ganz anders wären. „Wir werden uns Gedanken machen, ob wir an dem Rahmenprogramm der Veranstaltung und der Logistik etwas ändern müssen. Die Unsicherheit der Situation im Dezember dieses Jahres erfordert auch Flexibilität in den Verträgen mit Geschäftspartnern, wie dem Zeitnehmer. So oder so, wir wollen ein schönes Event für Sarstedt organisieren und dass jeder Spaß hat!“ freut sich Alexander Maus auf die Sarstedter Traditionsveranstaltung.     

PR





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige