Anzeige

Verfolgungsfahrt endet mit Verkehrsunfall

Apr 1, 2021 , , , ,

HOLLE/SÖHLDE. Am 30.03.2021 gegen 17:00 Uhr befährt eine Funkstreifenwagenbesatzung des PK Bad Salzdetfurth die Bundesstraße 243 über den Weinberg von Nette in Richtung Söder. Vor den Beamten befährt ein 21-jähriger Fahrzeugführer eines Kraftrades, Ducati aus Hohenhameln die genannte Strecke.

Den Beamten fällt auf, dass der Winkel des hinten am Krad angebrachten, amtlichen Kennzeichens augenscheinlich einen maximal zulässigen Wert von 30 Grad deutlich übersteigt und somit der Verdacht eines Kennzeichenmissbrauchs besteht. Die Beamten folgen daher dem Kradfahrer auf die Kreisstraße 309 in Richtung Söder und geben diesem Haltezeichen.

Anstatt der Aufforderung der Beamten nachzukommen, beschleunigt dieser schätzungsweise auf über 200 km/h, um sich der Kontrolle zu entziehen.

Als die Beamten eine Kurve durchfahren haben, stellen diese fest, dass der 21-jährige auf einen vorausfahrenden LKW eines 47-jährigen Bockenemers aufgefahren ist. Durch den Zusammenstoß wurde der Kradfahrer leicht verletzt. An dem Krad entstand jedoch einen Totalschaden.

Im Rahmen der Kontrolle stellte sich zudem heraus, dass der 21-jährige nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis für das über 180 PS starke Kraftrad ist.

Durch die Beamten wurden ein Strafverfahren wegen Kennzeichenmissbrauchs, eines wegen des Fahrens ohne erforderliche Fahrerlaubnis und eines wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens sowie zahlreiche Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Die Polizei Bad Salzdetfurth bittet nun Zeugen, die ggf. durch den Kradfahrer gefährdet wurden oder andere Angaben machen können, sich unter der Rufnummer 05063/9010 zu melden.

gle/ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige