Anzeige

Verstärkte Corona-Kontrollen im Hauptbahnhof

HANNOVER. Auch an diesem Wochenende wird die Bundespolizei im Hauptbahnhof verstärkt die Einhaltung der Corona-Regeln überwachen. In den vergangenen Wochen ist es vermehrt zu Verstößen gegen die Mund-Nasenbedeckung gekommen. Ein deutlich negativer Trend ist hierbei erkennbar. Nachdem die Inzidenzzahlen in Hannover gestiegen sind und wieder verschärfte Regeln in Kraft traten, gelten diese natürlich auch für den Hauptbahnhof. Die Bundespolizei wird deshalb eine erhöhte Präsenz in den Abend- und Nachtstunden zeigen. Bei Verstößen gegen die Mund-Nasenbedeckung droht eine empfindliche Strafe von bis zu 150,- Euro.

ots

Anzeige



Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige