Anzeige

Der Impfbus kommt: So sieht der Fahrplan zur Corona-Impfung aus

HILDESHEIM. Mit zahlreichen Aktionen intensiviert der Landkreis den niedrigschwelligen und unbürokratischen Zugang zu einer Corona-Impfung, um die Impfquote zu erhöhen. Jetzt nimmt dieser Ansatz im wahrsten Sinne des Wortes Fahrt auf: Der Impfbus kommt und macht an zentralen und gut erreichbaren Orten Station. Wer nicht ins Impfzentrum oder die Hausarztpraxis kommen möchte, kann hier spontan und ohne Anmeldung geimpft werden. Das Angebot richtet sich an Personen ab 18 Jahren, mitzubringen ist ein gültiger Ausweis. An Bord sind je nach Verfügbarkeit die Impfstoffe von Johnson&Johnson und AstraZeneca sowie ein mRNA-Impfstoff (BioNTech oder Moderna). Die Aktion führt der Landkreis gemeinsam mit dem ASB durch.

Entwickelt wurde die Tour durch den Landkreis in enger Abstimmung mit den kreisangehörigen Kommunen. „Wir möchten es den Menschen so einfach wie möglich machen, eine Impfung zu erhalten. Am besten natürlich am eigenen Wohnort oder an Plätzen mit einer hohen Besucherfrequenz. Nach einer Bedarfsabfrage bei den Kommunen haben wir gemeinsam mit ihnen die entsprechenden Orte identifiziert. Und da an einem Tag mehrere Stationen angefahren werden, ist der Impfbus die ideale Lösung. Gleichzeitig hoffen wir, mit dieser ungewöhnlichen Aktion mehr Aufmerksamkeit für die Impfkampagne zu erreichen. Mit der Impftour durch den Landkreis setzen wir uns ganz bewusst von dem behördlichen Kontext, den ein Impfzentrum nun einmal hat, ab, um mehr Menschen zu einer Impfung animieren zu können. Angesichts steigender Infektionszahlen zählt wirklich jede Impfung“, erklärt Erste Kreisrätin Evelin Wißmann.

Hier macht der Impfbus Station

Montag, 26. Juli
9 bis 12 Uhr: Hildesheim; Beratungs- und Begegnungszentrum Broadway (Fahrenheitstraße 18)
13 bis 18 Uhr: Hildesheim; Angoulêmeplatz (Fußgängerzone)

Dienstag, 27. Juli
10 bis 13 Uhr: Sibbesse; Netto-Parkplatz (Lindenhof 5)
14 bis 18 Uhr: Diekholzen; vor dem Feuerwehrhaus

Mittwoch, 28. Juli
9 bis 15 Uhr: Sarstedt; Wohngebiet Auf dem Klei (Familienzentrum, Oppelner Straße 6)
16 bis 19 Uhr: Sarstedt; Sommerbiergarten auf dem Festplatz

Donnerstag, 29. Juli
11 bis 14.30 Uhr: Duingen; REWE Parkplatz (Triftstraße 5)
15.30 bis 17.30 Uhr: Lamspringe; Feierabendwochenmarkt (Am Wasserwerk)
18.30 bis 21 Uhr: Freden; Musiktage (Bachstraße 6)

Freitag, 30. Juli
11 bis 13 Uhr: Gronau; Ratskellerplatz (zwischen Kirche und Marktplatz)
14 bis 17 Uhr: Bad Salzdetfurth; gegenüber Wochenmarkt
18 bis 22 Uhr: Hildesheim; Citybeach

Samstag, 31. Juli
9 bis 15 Uhr: Hildesheim-Drispenstedt; Stadtteiltreff (Ehrlicher Straße 18)
16 bis 18 Uhr: Hildesheim; Paul von Hindenburg-Platz

Sonntag, 1. August
9 bis 12 Uhr: Hildesheim; evangelische Gemeinde Stadtfeld (von Thünen-Straße)
13 bis 16 Uhr: Hildesheim; Steingrube (Schulhof Scharnhorst-Gymnasium)

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige