Anzeige

Miteinander sind wir stark – Kinderrechte erlebbar machen

HILDESHEIM. Vom 18.-22.10.2021 veranstalten die Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd) unter dem Motto „Miteinander sind wir stark“ ein inklusives Herbstferienangebot für Kinder von 8 -12 Jahren.

Eine Woche mit anderen Kindern Spaß haben, soziales Miteinander erfahren und gemeinsam die Ideen sprudeln lassen: Wie sieht eine kinderfreundliche Stadt aus? Worauf legen die Kinder selbst besonderen Wert? Es wird gespielt, gebastelt, gewerkelt, erdacht und untersucht. Es stehen eine Stadtteilerkundung, Workshops und eigene Projekte auf dem Programm. Kinderrechte, wie das Recht auf Spiel, Freizeit und Erholung und das Recht auf Beteiligung werden spielerisch erfahrbar gemacht.

Das kostenfreie Angebot findet täglich von 9-13 Uhr in der Martin-Luther-Gemeinde in der Hildesheimer Nordstadt statt. Eltern können ihre Kinder unter www.eveeno.com/ferienangebot anmelden.

Das Projekt wird von der Aktion Mensch und dem Deutschen Kinderhilfswerk gefördert.

Das „mit-Projekt – miteinander teilhaben“ der ijgd fördert die Entwicklung persönlicher Stärken und Fähigkeiten von Kindern und ermöglicht aktive soziale Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Kinder im Alter von 8-12 Jahren mit und ohne Behinderung erleben sich im Rahmen des mit-Projektes als selbstbestimmt, selbstwirksam und wertvoll für die Gesellschaft.

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige