Anzeige

Gute Vorsätze fürs neue Jahr: Helios GRIZZYS wollen gegen Friedrichhafen sportlich überzeugen

HILDESHEIM/GIESEN. Am Dienstag, den 04.01.2022 starten die Helios GRIZZLYS Giesen ins Jahr 2022. Gegner des vorletzten Hauptrunden Spiels der GRIZZLYS ist der Traditionsklub aus Friedrichshafen. Spielbeginn am Dienstag ist um 19.30 Uhr in der Volksbank-Arena in Hildesheim, bereits ab 18:30 Uhr startet die Berichterstattung unter www.twitch.tv/spontent, geplant sind Interviews und ausführliche Vorberichte. Für das Team von GRIZZLYS-Trainer Itamar Stein geht es gegen den VfB Friedrichshafen um einen sportlich guten Start in das neue Jahr. Gegen einen vermeintlich übermächtigen Gegner wollen die GRIZZLYS überraschen und für die ab Mitte Januar anstehende Zwischenrunde Fahrt aufnehmen.

In den Dezember-Spielen zeigte die Formkurve der Helios GRIZZLYS deutlich nach oben, lediglich die Punkteausbeute ließ zu wünschen übrig. Die Giesener Bundesliga-Volleyballer beendeten das Jahr 2021 mit 12 Punkten auf dem Konto und Platz acht. Nachdem die Netzhoppers KW bei ihrem Jahresendspurt noch an den Giesenern und auch an den WWK Volleys Herrsching vorbeiziehen konnten. „Aus sportlicher Sicht wünschen wir uns natürlich, dass wir die aufsteigende Form der letzten Spiele weiter steigern können, um in der Zwischenrunde einige Punkte zu sammeln. Derzeit sind alle Spieler an Bord und bereiten sich fokussiert auf das kommende Spiel gegen den Rekordmeister aus Friedrichshafen vor. Vielleicht können wir gleich zu Beginn des Jahres Akzente setzen!“, so der GRIZZLYS-Geschäftsführer Sascha Kucera zur sportlichen Situation seiner Mannschaft. Beim Hinspiel gegen den VfB im November war für die GRIZZLYS nichts zu holen und man verlor deutlich mit 0:3 in der ratiopharm Arena in Neu-Ulm. Zu diesem Zeitpunkt der Saison waren die Giesener stark dezimiert und konnten sportlich nicht mithalten. Nach einer längeren Spielpause über die Weihnachtstage und dem Jahreswechsel konnte sich das Team um Kapitän Hauke Wagner ein wenig erholen und ist nun bereit in den letzten beiden Hauptrundenspielen noch einmal alles aus sich herauszuholen und sich wichtige Punkte und damit eine gute Ausgangslage für die Zwischenrunde zu erkämpfen.

Die Friedrichshafener belegen momentan den vierten Tabellenplatz der ersten Volleyballbundesliga und haben in den letzten Wochen national und international starke und konstante Leistungen gezeigt. Nach 12 Spielen und einem verhaltenen Saisonstart hat das Team von Mark Lebedew insgesamt 22 Punkte gesammelt. Anfang Dezember verlor das Team vom australischen Trainer zwar gegen die BR Volleys. Danach gewann das Team aus Friedrichshafen jedoch deutlich gegen den aktuellen Zweitplatzierten der 1. Volleyball Bundesliga aus Düren (3:0), sowie gegen beide bayerischen Teams aus Herrsching (3:1) und Haching (3:0). So konnte VfB mit einem guten Gefühl in die kurze Winterpause gehen. Gegen die GRIZZLYS gehen sie als klarer Favorit in die Partie.

Das Spiel zwischen den beiden Teams wird wie gewohnt live und kostenlos auf www.twitch.tv/spontent übertragen. Die Vorberichterstattung beginnt eine Stunde vor Spielbeginn um 18.30 Uhr. Kommentieren wird die Partie Stammkommentator Maximilian Willke und Volleyballexperte und Podcaster Max Behlen aus Kiel. Zusätzliche Informationen und aktuelle Berichte zu den GRIZZLYS gibt es wie immer auf unserer Webseite (www.helios-grizzlys.de) oder auf unseren Social-Media-Kanälen @heliosgrizzlys.

PR
Fotos: Scheffler, Kloth




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige