Anzeige

Ith-Hils-Weg nominiert als „Deutschlands Schönster Wanderweg 2022“ – Jährliche Publikumswahl des Wandermagazins ist seit dem 3. Januar 2022 eröffnet

Landkreis HILDESHEIM. Fast 100 kurze und lange Wanderwege aus ganz Deutschland haben sich bei der  Fachzeitschrift Wandermagazin beworben, um „Deutschlands Schönster Wanderweg  2022“ zu werden. 

Nun stehen die 25 Wege fest, die es in die finale Runde geschafft haben und sich seit dem  3. Januar 2022 dem Votum eines bundesweiten Wanderpublikums stellen. Eingeteilt ist das Teilnehmerfeld in 10 Mehrtagestouren sowie 15 Tagestouren, die jeweils in diesen  zwei Kategorien gegeneinander antreten. Für jede Kategorie ist nur eine einmalige  Stimmabgabe möglich. 

Auch die Tourismuszentrale östliches Weserbergland bewarb sich um den Titel und  schickte den 82 km langen Ith-Hils-Weg, der in bis zu 7 Etappen erwandert werden kann,  ins Rennen. Dieser Rundwanderweg führt auf naturnahen Wegen durch die vielfältige und  abwechslungsreiche Landschaft der Höhenzüge Ith und Hils und ist für seine  spektakulären Klippen, weite Ausblicke und bizarre Felsformationen bekannt. Der Wanderweg ist bereits mit dem Prädikat „Qualitätsweg“ des Deutschen  Wanderverbandes ausgezeichnet.

Die Mitglieder des Arbeitskreises Ith-Hils-Weg mit Vertretern aus Alfeld, Coppenbrügge,  Eschershausen, Duingen, Delligsen und Salzhemmendorf freuen sich sehr über die  Nominierung und sind überzeugt, dass der Ith-Hils-Weg sehr gut abschneiden wird. 

Alle Wanderbegeisterten und Unterstützer der Wege haben vom 3. Januar bis zum  30. Juni 2022 die Gelegenheit, im digitalen Wahlstudio unter  

www.wandermagazin.de/wahlstudio oder per Wahlpostkarte, die in Kürze bei allen  Mitgliedern des Arbeitskreises Ith-Hils-Weg ausliegen werden, für ihren Favoriten  abzustimmen und gleichzeitig attraktive Outdoor-Sachpreise zu gewinnen. 

Der Sieger des Wettbewerbs wird im August 2022 verkündet und feierlich geehrt. 

Weitere Informationen zum Ith-Hils-Weg sowie kostenfreie Broschüren finden Sie auf der  neugestalteten Internetseite www.ith-hils-weg.de oder bei der Tourismuszentrale östliches  Weserbergland unter 05042/929 804. 

PR
Foto: GeTour GmbH




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige