Anzeige

Umweltfreundlicher reinigen – ZEHN sucht kreative Ideen! – ZEHN startet Themenwoche „Umweltfreundlicher reinigen“ vom 23. bis 30. Januar 2022 und ruft mit einem Wettbewerb auf, eigene Ideen einzureichen.

Jan 21, 2022 , ,

NIEDERSACHSEN. Insgesamt 1,5 Millionen Tonnen Wasch- und Reinigungsmittel kaufen wir Deutschen laut Umweltbundesamt im Jahr. Das Problem: Viele Duftstoffe, Mikroplastik, Tenside und andere Inhaltsstoffe in Reinigungsmitteln gelangen in die Umwelt. Kläranlagen können sie nicht oder nur schwer herausfiltern. Das gefährdet Umwelt und Gesundheit.

Vom selbstgemachten Reiniger bis zur besonderem Technik – mit ein paar Tipps lässt sich der Hausputz umweltfreundlicher gestalten.

Mit der Themenwoche „Umweltfreundlicher reinigen“ macht das Zentrum für Ernährung und Hauswirtschaft Niedersachsen (ZEHN) auf diese Problematik aufmerksam. Zwischen dem 23. und 30. Januar gibt es auf dem Instagram- und Facebook-Kanal „zehn_niedersachsen“ interessante Fakten, praktische Tipps und Hintergrundwissen rund um die nachhaltigere Reinigung.

Gleichzeitig ruft das ZEHN zu einem Wettbewerb auf: Gesucht werden kreative Reinigungsideen für ein umweltfreundlicheres, sauberes Zuhause: „Egal ob selbstgemachter Essigreiniger oder upgecyceltes Staubtuch – Es gibt viele Tipps, wie sich der Hausputz mit Blick auf die Umwelt einfach optimieren lässt“, erklärt Angrit Bade, Fachreferentin für Hauswirtschaft im ZEHN. „Diese Ideen möchten wir in unserer Themenwoche zusammentragen und veröffentlichen, sodass sich Verbraucherinnen und Verbraucher davon inspirieren lassen können“. Wer beim Wettbewerb „Umweltfreundlicher reinigen“ teilnehmen möchte, reicht die eigene Idee bis zum 30. Januar zusammen mit einem passenden Foto oder Video beim ZEHN ein. Auf die drei Gewinner*innen wartet ein toller Preis: Ein DIY-Reinigungs-Set, mit dem sich unterschiedliche Haushaltsreiniger einfach selbst herstellen lassen.

Mehr Infos unter: www.zehn-niedersachsen.de/umweltfreundlicher-reinigen.
Ab dem 31. Januar finden sich auf dieser Website alle eingereichten Beiträge.

Hintergrund:
Das Zentrum für Ernährung und Hauswirtschaft Niedersachsen (ZEHN) mit Sitz in Oldenburg beschäftigt sich mit den Schwerpunkten Ernährung, Hauswirtschaft, Lebensmittelwertschätzung und Alltagskompetenzen. Der Wettbewerb „Umweltfreundlicher reinigen“ läuft unter dem Fokus Alltagskompetenzen. Ziel ist es, ein Bewusstsein für umweltfreundlichere Reinigung zu schaffen.

PR
Foto: Schulze/ZEHN




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige
Anzeige