Anzeige

Unbezahlbar und freiwillig: Jetzt für den Niedersachsenpreis bewerben

Landkreis HILDESHEIM. Mit dem Niedersachsenpreis für Bürgerengagement 2022 der Niedersächsischen Landesregierung sollen diejenigen geehrt werden, die Sinnvolles für die Gemeinschaft leisten. Vergeben wird außerdem der NDR Sonderpreis für ehrenamtliches Engagement. Aktiv bewerben können sich Vereine, Freiwilligengruppen oder Institutionen bzw. es können Einzelpersonen oder Initiativen aus den Bereichen Soziales, Kultur, Sport, Kirche/religiöse Gemeinschaft oder Umwelt vorgeschlagen werden. Erforderlich ist eine kurze Darstellung und Beschreibung des Projekts. Die Anmeldung erfolgt unter https://unbezahlbarundfreiwillig.de/. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 31. Juli.

„Es gibt so viele engagierte Menschen im Landkreis Hildesheim, die mit Herzblut, Zeit und guten Ideen das Zusammenleben bereichern. Der Wettbewerb kann einen Teil davon sichtbar machen“, betont Barbara Benthin vom Bürgerschaftlichen Engagement des Landkreises Hildesheim. Sie möchte alle darin bestärken an Wettbewerben teilzunehmen. Eine Übersicht über weitere Wettbewerbe gibt es unter
www.die-machmits.landkreishildesheim.de/Newsletter

Fragen zum ehrenamtlichen Engagement beantwortet Barbara Benthin, Landkreis Hildesheim, Bürgerschaftliches Engagement, Rufnummer 05121 309-1919, E-Mail: barbara.benthin@landkreishildesheim.de

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige
Anzeige