Anzeige

Die besten Möglichkeiten, auf Reisen in Sri Lanka Angebote zu erhalten

Reisen kann stressig und teuer werden, aber das muss nicht sein. Wenn Sie ein paar Dinge im Voraus planen und ein paar Tricks kennen, können Sie das Reisen wieder erlernen und müssen es nicht fürchten! Fahren Sie in Ihrem nächsten Urlaub nach Sri Lanka? Denken Sie daran, Ihr Visum für Sri Lanka im Voraus zu beantragen, um unnötigen Ärger und zusätzliche Kosten zu vermeiden.  

Nutzen Sie die Daten zu Ihrem Vorteil

Wenn Sie es sich leisten können, bei den Terminen flexibel zu sein, können Sie mit einer App wie Skyscanner interessante Kombinationen finden und Geld sparen. Mit Google Flights können Sie E-Mail-Benachrichtigungen einrichten, damit Sie keine Preissenkung verpassen.

In der Regel sind die Flüge in der Nähe des Wochenendes teurer. Außerdem kann es praktisch sein, einen Flug am frühen Morgen oder am späten Abend zu wählen. Passen Sie jedoch auf: Ein Billigflug hört sich toll an, bis Sie einen ganzen Tag in Ihrem Hotelzimmer verbringen, um sich davon zu erholen.

Wenn Sie Ihren Urlaub nach dem Büro- oder Schulkalender planen müssen, kann es ein weiterer großer Vorteil sein, Ihren Flug und Ihre Unterkunft mehrere Monate im Voraus zu buchen. Jetzt haben Sie viel Zeit, um sich über die besten Sehenswürdigkeiten, Aktivitäten und Restaurants zu informieren.

Reisegepäck

Wenn Ihnen die im Flugpreis enthaltene Freigepäckmenge nicht ausreicht, versuchen Sie, die beste Kombination von Zusatzgebühren zu finden, insbesondere wenn Sie mit Freunden oder der Familie reisen. Ein zusätzlicher aufgegebener Koffer könnte zum Beispiel besser sein als zwei separate Handgepäckstücke.

Verbunden bleiben

Haben Sie schon herausgefunden, wie Sie Ihr Telefon im Ausland benutzen können? Mit einigen Apps können Sie für eine virtuelle SIM-Karte bezahlen, die Sie sofort nach Ihrer Ankunft nutzen können. Eine andere Möglichkeit besteht darin, eine SIM-Karte oder einen mobilen Wi-Fi-Router zu buchen und am Flughafen abzuholen. Obwohl öffentliches WLAN in Flughäfen, Bahnhöfen, Hotels und Museen weit verbreitet ist, möchten Sie nicht irgendwo festsitzen und sich das Telefon von jemandem ausleihen müssen.

Geld abheben

Die Regierung in Sri Lanka ist sehr streng, was die Menge an Rupien angeht, die man ein- und ausführen darf, und die 5000 LKR nicht überschreiten darf.

Es ist daher ratsam, dass Sie bei Ihrer Ankunft Geld tauschen. Bewahren Sie die Umtauschbescheinigungen auf, damit Sie den Behörden Quittungen vorlegen können, falls Sie bei der Abreise mit überschüssigem Bargeld dastehen.

Wenn Sie eine Karte benutzen, denken Sie daran, Ihre Bank über Ihre Reise zu informieren, um zu vermeiden, dass Ihre Einkäufe als verdächtig eingestuft werden und Ihre Karte gesperrt wird.

Andere Gebühren

Achten Sie auf nicht erstattungsfähige Gebühren. In den letzten Jahren hat sich der Blick auf erstattungsfähige Gebühren verändert. Sicherlich würden Sie das Geld lieber für ein gutes Essen ausgeben, aber wenn Sie einen Teil des Budgets für erstattungsfähige Gebühren ausgeben, können Sie mit einer Änderung in letzter Minute besser umgehen. Der erstattungsfähige Tarif für ein Hotelzimmer ist oft nicht viel teurer als der nicht erstattungsfähige und kann in der Regel bis zu 24 Stunden vor der geplanten Ankunft storniert werden.

Auswärts essen

Die Küche Sri Lankas ist unglaublich schmackhaft, und wenn es darum geht, in die Kultur eines neuen Landes einzutauchen und dabei auch noch Geld zu sparen, geht nichts über gutes Straßenessen. Im Zweifelsfall sollten Sie sich an den Einheimischen orientieren. Straßenverkäufer bieten Ihnen eine Reihe von Snacks an, die Sie im Gehen verzehren können, aber Sie finden auch viele Restaurants mit Sitzgelegenheiten. Lassen Sie sich die unzähligen Variationen von Kokosnuss-Currys (Kokosnuss ist hier unglaublich beliebt!), Meeresfrüchtegerichte (in Sri Lanka gibt es viele Fischerdörfer) und frisches, leckeres Obst nicht entgehen.

Schieben Sie Ihren Antrag auf ein Visum für Sri Lanka nicht auf

Alle Reisenden, die nach Sri Lanka reisen, müssen ein Visum für Sri Lanka beantragen. Beantragen Sie das Visum für Sri Lanka für Touristen, indem Sie das Antragsformular ausfüllen und mit der von Ihnen bevorzugten Methode bezahlen. Sie können Zeit sparen, wenn Sie den Antrag für Ihre gesamte Reisegruppe stellen und das Formular einmal ausfüllen. Dann warten Sie einfach, bis Sie das Visum per E-Mail erhalten. Reisende ohne gültiges Sri Lanka Visum dürfen nicht in das Land einreisen, weshalb es ratsam ist, den Antrag rechtzeitig zu stellen. Im Notfall können Sie einen Eilantrag stellen, der im Durchschnitt innerhalb von 23 Minuten genehmigt wird. Nach der E-Mail-Bestätigung können Sie nach Sri Lanka einreisen. Das bewilligte Visum ist mit Ihrer Passnummer verknüpft, daher werden Sie in der Regel nicht aufgefordert, diese vorzuzeigen. Drucken Sie das Visum für Sri Lanka aus und nehmen Sie es zur Sicherheit mit.

Titelbild: Meshaun de Silva
Foto: rupixen.com




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige
Anzeige