Anzeige

Corona: Impfstelle Sarstedt wird geschlossen – Weiterhin Impfangebote vor Ort

Der Landkreis Hildesheim passt seine Impfangebote an das stark reduzierte Impftempo und die Bedarfe der Bürgerinnen und Bürger an. Aus diesem Grund wird zum 1.7. die stationäre Impfstelle Sarstedt geschlossen, die letzten Impfungen werden am 30.6. vorgenommen. Trotz der Schließung ist der Raum Sarstedt mit seinem Einzugsgebiet selbstverständlich weiterhin in die Impfkampagne integriert. In regelmäßigen Abständen werden mobile Impfteams vor Ort sein und alle Impfungen entsprechend der aktuellen STIKO-Empfehlung anbieten.

Eine Ausnahme gilt für die Impfung von Kindern im Alter zwischen fünf bis elf Jahren: Diese werden weiterhin nur in stationären Impfstellen (Hildesheim Nord und Alfeld) nach vorheriger Terminvereinbarung unter www.terminland.eu/hildesheim-sonderterminbuchung vorgenommen.

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige
Anzeige