Anzeige

Verkehrshinweise zum Hildesheimer Schützenumzug

Am Sonntag, 26. Juni, beginnt um 13 Uhr der Hildesheimer Schützenumzug. In der Innenstadt ist daher mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Es wird darum gebeten, die Umzugsstrecke weiträumig zu umfahren. Aus der Neustadt und Teilen der Innenstadt ist während des Umzugs keine Ein- und Ausfahrt möglich. Es wird empfohlen, den Öffentlichen Personennahverkehr zu nutzen. Die Marschroute des Festzuges führt durch folgende Straßen:

Marktplatz – Rathausstraße – Zingel – Goslarsche Straße (zum Teil über die asphaltierte Nebenfahrbahn) – Sedanstraße (Mitte) – Sedanstraße (Zufahrt zur Annenstraße) – Annenstraße – Keßlerstraße – Wollenweberstraße – Schuhstraße – Kardinal-Bertram-Straße – Schützenallee – Am Pferdeanger – Vor der Lademühle – Volksfestplatz.

Damit der Umzug und die Zuschauenden nicht durch parkende Fahrzeuge behindert werden, werden Fahrzeughaltende gebeten, nicht an der Marschroute zu parken. Alle Fahrzeuge, die entlang der Route dennoch im Haltverbot abgestellt sind, werden kostenpflichtig abgeschleppt.

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige
Anzeige