Zum Inhalt springen

Polizei beendet Trunkenheitsfahrt: Autofahrer mit knapp 4 Promille gestoppt


Ein 40-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Hildesheim geriet am 30.03.2024 um 18:50 Uhr in den Fokus einer Polizeistreife in Bad Salzdetfurth aufgrund seiner unsicheren Fahrweise, die unter anderem das Fahren in Schlangenlinien einschloss. Bei der folgenden Verkehrskontrolle bemerkten die Beamten einen deutlichen Atemalkoholgeruch beim Fahrer. Eine vorläufige Alkoholmessung ergab einen Wert von 3,88 Promille.

Daher leiteten die Polizisten ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr ein und ein Arzt entnahm dem Mann Blut. Der Beschuldigte musste seinen Führerschein vor Ort abgeben.

ots
Foto: Celler Presse

Hinweis zu der Meldung
Diese Seite zeigt gesponsorten Marketing-Inhalt, Quell- und Informationslinks sowie extern eingespielte Banner und Flash-Anzeigen.