Infotag zu Chronischen Wunden – Ambulante Versorgung bei Chronischen Wunden

Wann:
21. September 2019 um 10:00 – 15:00
2019-09-21T10:00:00+02:00
2019-09-21T15:00:00+02:00
Wo:
St. Bernward Krankenhaus (Ambulanzebene C2)
Treibestraße 9
31134 Hildesheim
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
St. Bernward Krankenhaus
05121 90-0

Einen Infotag zum Thema „Chronische Wunden“ veranstaltet das St. Bernward Krankenhaus am 21. September. Eingeladen sind Betroffene, Angehörige sowie Interessierte. Von 10 bis 15 Uhr dreht sich alles um die ambulante und häusliche Wundversorgung, die Entlassung aus dem Krankenhaus, ambulante Pflegedienste, Kurzzeitpflege sowie die Zusammenarbeit mit Haus- und Fachärzten. Veranstaltungsort ist die Ambulanzebene C2 im St. Bernward Krankenhaus, die Teilnahme ist kostenfrei.

Als Ansprechpartner stehen an diesem Tag das Team des Wundmanagements und der Gefäßchirurgischen Klinik des St. Bernward Krankenhauses sowie ambulante Versorger, Praxen, Selbsthilfegruppen und andere Einrichtungen zur Verfügung. An zahlreichen Infoständen können sich die Besucher über die verschiedenen Angebote in der Region Hildesheim informieren.

Zudem stehen mehrere Vorträge auf dem Programm: Ab 10 Uhr spricht Sozialarbeiterin Ulrike Böhm über das Thema „Entlassung aus dem Krankenhaus – Aufgaben des Sozialdienstes im St. Bernward Krankenhaus“. Im Anschluss referieren von 11 Uhr an Sarah Zühlsdorf und Holger Lippold über „Das Entlassungsmanagement der AOK Niedersachsen“. Pflegetherapeutin Silke Reinhold informiert ab 12 Uhr über „Wundversorgung – Koordinierte Überleitung aus dem stationären in den ambulanten Sektor“. Von 13 Uhr an referiert Jens-Ekkehard Palandt, Facharzt für Allgemeinmedizin im Vinzentinum Kurzer Hagen, über „Hausärztliche Versorgung bei Patienten mit sekundärheilenden / chronischen Wunden“. Die Vortragsreihe schließt um 14 Uhr mit dem Thema „Entlassung aus dem Krankenhaus – Wie geht es zu Hause weiter? Aspekte der ambulanten Versorgung“. Referentin ist Petra Paschy, Pflegetherapeutin der Initiative für chronische Wunden e.V.

Wer möchte, kann auch seine Venen messen lassen. Darüber hinaus stehen für alle Besucher ein kleiner Imbiss und Getränke bereit.

Weitere Informationen zum Programm finden Interessierte im Internet unter www.bernward-khs.de/veranstaltungen