„Letzte-Hilfe-Kurs“ – Angehörige am Ende ihres Lebens begleiten

Wann:
12. Februar 2020 um 18:00 – 22:00
2020-02-12T18:00:00+01:00
2020-02-12T22:00:00+01:00
Wo:
VHS Hildesheim
Pfaffenstieg 4-5
31134 Hildesheim

Das Sterben gehört zum Leben dazu. Jeder von uns wird sich irgendwann einmal damit auseinandersetzen müssen, alte, pflegebedürftige oder schwer erkrankte Angehörige in der letzten Phase ihres Lebens zu begleiten. Das St. Bernward Krankenhaus bietet dafür „Letzte-Hilfe-Kurse“ in Kooperation mit der Hildesheimer Volkshochschule (VHS) an.

Der erste Kurs startet Mittwoch, 12.02.2020. Von 18 bis 22 Uhr erklären Professor Ulrich Kaiser, Chefarzt der Hämatologie und Onkologie am St. Bernward Krankenhaus, und Palliativpflegerin Babette Schneider den Umgang mit sterben Angehörigen. Kursteilnehmer können sich gegen eine Kursgebühr von 20€ direkt bei der VHS anmelden. Treffpunkt ist in Raum 215 der VHS Hildesheim, Pfaffenstieg 4-5.
In dem Kurs geht es zum einen – analog zur Ersten Hilfe – um das Erlernen konkreter Maßnahmen, die helfen, die Leiden der Erkrankten zu lindern und die Lebensqualität zu verbessern. Zum anderen kommen auch ethische Fragestellungen zur Sprache, zum Beispiel ob es sinnvoll ist, ein Leben um jeden Preis zu verlängern.

Die Letzte Hilfe soll Betroffenen und Interessierten Hilfestellungen geben und Fragen beantworten, um so das häufig auftretende Gefühl der Hilflosigkeit bei der Begleitung Sterbender zu verringern. Die Letzte-Hilfe-Kurse sind durch den Deutschen Hospiz- und Palliativverband e.V. sowie die Deutsche Gesellschaft für Palliativmedizin anerkannt.