Patientenforum: Die Parkinson-Krankheit

Wann:
22. Oktober 2019 um 18:30 – 19:30
2019-10-22T18:30:00+02:00
2019-10-22T19:30:00+02:00
Wo:
Helios Klinikums Hildesheim (Konferenzraum)
Senator-Braun-Allee 33
31135 Hildesheim

Die Parkinson-Krankheit, oder auch Morbus Parkinson, ist eine der häufigsten Erkrankungen des Nervensystems. Die langsam fortschreitende Krankheit betrifft bestimmte Bereiche im Gehirn, wo es durch das Absterben von Nervenzellen zu einem Mangel an Dopamin kommt. Dopamin ist ein wichtiger Botenstoff, der unter anderem dabei hilft, Bewegungen zu steuern. Bewegungsstörungen, wie beispielsweise auch das charakteristische Zittern (Tremor), zählen also zu den typischen Symptomen der Krankheit. Neben dem Tremor kommt es außerdem zur Verlangsamung von Bewegungsabläufen, Muskelsteifigkeit (Rigor) und einer Störung der Halteund Stellreflexe. Die Symptome entwickeln sich meist langsam und können unterschiedlich ausgeprägt sein. Hinzu können diverse Begleitsymptome kommen, wie Depressionen, Vergesslichkeit, Störungen der Sinneswahrnehmungen und Empfingen, aber auch Verdauungsstörungen und Kreislaufprobleme. „Viele dieser nicht-motorischen Symptome machen sich bereits früh bemerkbar“, erklärt Dr. Irmgard Nolte-Schlegel, Oberärztin der Klinik für Kardiologie, Angiologie, Rhythmologie und Intensivmedizin, „Sie tauchen teilweise schon vor der Einschränkung der Bewegungsfähigkeit auf. Riechstörungen traurige Verstimmtheit und Verstopfung können erste Hinweise sein; Klarheit kann allerdings nur eine neurologische Untersuchung bringen.“

In ihrem Vortrag am 22. Oktober, um 18:30 Uhr in den Konferenzräumen des Helios Klinikums Hildesheim spricht Dr. Irmgard Nolte-Schlegel ausführlich über die Parkinson-Krankheit und geht auf weitere Frühwarnzeichen, Symptome, Diagnose und Therapie ein. Der Eintritt ist kostenlos und eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Alle Veranstaltungen der Reihe „Patientenforum“ auf einen Blick gibt es unter: www.helios-gesundheit.de/hildesheim/unser-haus/veranstaltungen.