Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Schwesterhochfuenf“ besingen den Frühling

15 März - 19:00 - 20:00

Agnes, Cordula, Maria, Franziska und Monika Tschuschke sind Schwestern: als Vokalensemble nennen sie sich denn auch „Schwesterhochfünf“. Sie haben ihre Kindheit im evangelischen Pfarrhaus in Sibbesse verbracht und kommen nun zum zweiten Mal aus Süddeutschland für ein Konzert in ihre alte Heimat zurück: Am Freitag, 15. März, um 19 Uhr in der Sibbesser Nicolaikirche. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Unter dem Titel „Wenn ich ein Vöglein wär..“ besingen „Schwesterhochfünf“ den Frühling in Kompositionen aus verschiedenen Jahrhunderten, unter anderem von Morley, Brahms, Reger und Distler. Auch Volkslieder aus mehreren Ländern und einige Pop-Arrangements stehen auf dem Programm. Das Ensemble besteht seit 14 Jahren, hat verschiedene Preise erhalten und bereits seine dritte CD herausgebracht, für die es lobende Kritiken gab. Mehr Informationen über die singenden Schwestern gibt es auf www.schwesterhochfuenf.de.

Details

Datum:
15 März
Zeit:
19:00 - 20:00