Anzeige

Polizeiliche Kontrollmaßnahmen auf dem „Weinberg“

BOCKENEM/NETTE/WEINBERG. Am gestrigen Sonntag waren Beamte des PK Bad Salzdetfurth erneut auf dem Weinberg im Einsatz. Ziel der polizeilichen Maßnahmen waren die Motorradfahrer, die sich insbesondere zum Leidwesen der Netter Bürger nicht immer an die Vorschriften halten. In der Zeit von 16:30 – 18:15 Uhr wurden insgesamt 13 Kräder kontrolliert.

Davon wurden drei Motorräder von den eingesetzten Beamten beanstandet. Diese drei Kräder wurden zudem vor Ort stillgelegt. Zwei Kräder verfügten über nicht zugelassene Bremshebel (fehlende Prüfzeichen). Ein weiteres Krad war deutlich zu laut. Das lag daran, dass der sogenannte DB-Eater ausgebaut worden war. Die drei Betroffenen sehen sich nun Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Erlöschens der Betriebserlaubnis gegenüber. Ein weiterer Motorradfahrer wurde beim Überholen im Überholverbot erwischt. Auch gegen ihn wurde ein Ordnungswidrikeitenverfahren eingeleitet. Die vor Ort eingesetzten Beamten führten zudem diverse Aufklärungsgespräche. In diesem Zusammenhang kündigten die Beamten an, dass sie im Rahmen der verfügbaren personellen Ressourcen auch zukünftig ein „Auge“ auf die Kradfahrer am Weinberg haben werden.

ots




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige