Landesmeisterschaften offen vom 22.-23.06.2019 im Freibad Diepholz

DIEPHOLZ. Zu einem etwas ungewohnten Zeitpunkt, am Ende der Schwimmsaison, fanden am Wochenende die offenen Landesmeisterschaften statt. Gleichzeitig war es auch für alle ein etwas ungewohntes Terrain, solche Meisterschaften im Freibad zu absolvieren. Doch die SG Diepholz gab sich alle Mühe, einen meisterschaftswürdigen Rahmen zu schaffen. So organisierten sie elektronische Zeitmessung mit Anzeigetafeln. Das Wetter spielte auch hervorragend mit und so konnten die zwei Wettkampftage sehr gut durchgeführt werden. Leider wurden durch den späten Termin deutlich weniger Meldungen abgegeben, aber so konnten auch einmal andere Schwimmer in den Kampf um die Medaillen eingreifen.

hintere Reihe von links: Lisa Urbanski, Madlen Wendland, Finn Wendland, Quentin Kossler, Lenny hannes Brinkmann | vordere Rehe von links: Hanna Wissel, Antonia Kansy | es fehlt: Sarah Grothe

Insgesamt waren 544 Schwimmerinnen und Schwimmer, der Jahrgänge 2006 und älter weiblich sowie 2005 und älter männlich, aus 94 Vereinen Niedersachsens am Start.

Von der SG RethenSarstedt konnten sich 9 Aktive für diese Meisterschaften qualifizieren. Durch den krankheitsbedingten Ausfall von Malina Kasten, gingen letztlich 8 Teilnehmer an den Start. Insgesamt konnten wir 12x Gold, 2x Silber und 2x Bronze bejubeln.
Erfolgreichster Teilnehmer war Finn Wendland (Jg.05), er konnte alle seine 5 Starts gewinnen und somit 5x Landesjahrgangsmeister werden, gleichzeitig gelangen ihm 2 Siege (200m Rücken und 200m Lagen) in der offenen Wertung. Als jüngster männlicher Jahrgang, ist es schon eine tolle Leistung zweimal Landesmeister zu werden. So freute er sich über 7 Goldmedaillen bei 5 Starts.

Madlen Wendland stand ihrem Bruder nicht viel nach, sie gewann die offenen Finals über 100m Schmetterling und 100m Rücken, ist somit gleichfalls 2x Landesmeisterin und gewann zusätzlich noch 3 Gold (Landesjahrgangsmeisterin) und 2 Silbermedaillen.

Quentin Kossler (Jg.05) erkämpfte sich eine Bronzemedaille in Form des Bundeslandes Niedersachsens über 50m Brust in einer tollen Zeit von 0:34,39 und auch Lisa Urbanski (Jg.02)
freute sich bei der Siegerehrung über ihre erste Medaille auf Landesebene in Form von Bronze auf der 100m Rückenstrecke.

Zwar ohne Medaille, aber bei 7 Starts 5 neue Bestzeiten und dies im Freibad, gelang Lenny Hannes Brinkmann (Jg.05). Für Antonia Kansy (Jg.06), Sarah Grothe (Jg.06) und Hanna Wissel (Jg.05) war die Qualifikation und die Teilnahme an diesen Meisterschaften ein toller Lohn für den Trainingsfleiß im Wettkampfjahr. Allen Teilnehmern einen herzlichen Glückwunsch!

Hier die Ergebnisse im Überblick

Quentin Kossler (Jg.05)
3.Platz 50m Brust 0:34,39

Finn Wendland (Jg.05)
1.Platz 50m Rücken 0:29:73
1.Platz 50m Brust 0:31,19
1.Platz 200m Rücken 2:17,21 = 1.Platz offene Wertung = Landesmeister
1.Platz 200m Lagen 2:16,24 = 1.Platz offene Wertung = Landesmeister
1.Platz 100m Brust 1:08,79

Lisa Urbanski (Jg.02)

3 Platz 100m Rücken 1:15,16

Madlen Wendland (Jg.02)
1.Platz 100m Schmetterling 1:04,36
1.Platz 100m Rücken 1:09,10
1.Platz 200m Lagen 2:31,05 = 2. Platz offene Wertung
2.Platz 100m Freistil 1:01,77
1.Platz 100m Schmetterling Finale 1:04,07 = Landesmeister
1.Platz 100m Rücken Finale 1:08,22 = Landesmeister

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.