L 497 / L 498: Vollsperrungen zur Fahrbahnerneuerung in Volkersheim

Landkreis HILDESHEIM. Im Zuge der Sanierung der Asphaltdeckschicht der L 497 und L 498 in der Ortsdurchfahrt Volkersheim stehen die Termine für die Vollsperrungen fest. Die Fahrbahndecke wird in drei Abschnitten saniert. Derzeit finden Vorarbeiten unter halbseitiger Sperrung statt.

Der erste Bauabschnitt liegt zwischen der Einmündung Martin-Luther-Straße (L 498) und der Kreuzung Hainbergstraße / Zum Bakenrode. Dieser wird vom 24. bis 26. Juli voll gesperrt. Die Umleitung führt in beiden Richtungen über Mahlum.

Der zweite Bauabschnitt liegt zwischen der Kreuzung Hainbergstraße / Zum Bakenrode bis zum Ortsausgang in Richtung Mahlum (L 497) bzw. Sehlde (L 498). Dieser wird vom 31. Juli bis 2. August voll gesperrt. Die großräumige Umleitung führt ab Sehlde über Wallmoden, Lutter am Barenberge, Bodenstein, Mahlum und Bockenem nach Volkersheim. Die Gegenrichtung ist gleichlautend ausgeschildert.

Der letzte Abschnitt umfasst die Kreuzung Hainbergstraße / Zum Bakenrode bis zum Ortsausgang in Richtung Schlewecke (L 497). Hier findet die Vollsperrung im Zeitraum zwischen dem 6. und dem 8. August statt. Die Umleitung führt ab Schlewecke über die parallel laufende K 312 über Bockenem nach Volkersheim.

Es ist mit Verkehrsbeeinträchtigungen aufgrund der Straßensperrungen zu rechnen.

Das Zeitfenster setzt einen normalen Bauablauf voraus. Da dieser stark witterungsabhängig ist, sind Änderungen der Termine möglich.

Die ausführende Baufirma und die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr sind bemüht, alle Beeinträchtigungen auf ein Mindestmaß zu beschränken. Die Landesbehörde dankt allen Verkehrsteilnehmern und Anliegern für deren Rücksichtnahme und Verständnis.

PR

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.