Anzeige

Erziehungsberatungsstelle unterstützt nun auch in den Abendstunden

Landkreis HILDESHEIM. Die Corona-Krise bringt den Alltag und übliche Abläufe vieler Menschen durcheinander und stellt gerade Familien vor große Herausforderungen. Damit Ratsuchende sich in Ruhe an die Erziehungsberatungsstelle wenden können, wird nun auch eine telefonische Beratung oder Videoberatung zwischen 19 und 21 Uhr angeboten. Zu erreichen ist die Erziehungsberatungsstelle unter der Rufnummer 05121 309-1131.

Außerdem ist es möglich, per Mail an erziehungsberatung@landkreishildesheim.de einen Termin für eine Telefon- oder Videoberatung zu vereinbaren.

Die Beratung erfolgt durch ein Mitglied des Multiprofessionellen Teams, das sich aus Pädagogen, Psychologen und Diplom Sozialpädagogen/Sozialarbeitern zusammensetzt.

Die Beratung ist kostenfrei und wird auf Wunsch auch anonym angeboten. Eltern, Erziehende, Kinder und Jugendliche können das Angebot bei Schwierigkeiten, Fragen und Konflikten in Anspruch nehmen.

PR




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige