Vor Führerscheinprüfung betrunken Auto gefahren

Vor Führerscheinprüfung betrunken Auto gefahren

29. Juni 2020 Aus Von Hildesheimer Presse

GIESEN. In der Nacht vom 27. auf den 28. Juni fiel einer zivilen Polizeibesatzung die auffällige Fahrweise eines Autofahrers auf. Dieser fuhr in „Schlangenlinien“ mit seinem PKW auf der B6 von Sarstedt Richtung Hildesheim. Der in Groß Förste durchgeführte Atemalkoholtest ergab bei dem 35-jährigen Sarstedter einen Wert von 1,15 Promille. Es stellte sich zudem heraus, dass der Fahrer noch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war, sondern die Führerscheinprüfung kurz bevorstand. Seinen Audi habe er aber schon ein erstes Mal „ausfahren“ wollen.

kop/ots





Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service".



Anzeige


Anzeige
Anzeige