Anzeige

Coronabedingte Terminungewissheit beim TKJ

SARSTEDT. Man muss die Ausdauersportler, die inzwischen seit Monaten trainieren, ohne den Vergleich bei Lauf-Wettbewerben suchen zu können, bewundern. Und die brütende Hitze zurzeit schafft auch nicht unbedingt zusätzliche Motivation, sich im Training „zu quälen“. Auch die Langstreckenläufer vom TKJ-Lauftreff spulen dienstags und donnerstags ab 18 Uhr ab Jahn-Sportpark sowie bei längeren Trainingseinheiten an den Wochenenden ihr Programm ab – ohne zu wissen, wann sie wieder bei Volksläufen starten können. Dass nun beispielsweise der ohnehin bereits auf Februar 2021 verschobene „Ironman – Triathlon“ auf Hawaii bereits jetzt gänzlich abgesagt wurde, macht kaum Hoffnung darauf, dass zumindest kleinere Wettbewerbe wieder zeitnah stattfinden können.

Zumindest die „Geselligkeit“ soll deshalb beim Lauftreff erhalten bleiben. Auch im August wird es am letzten Freitag des Monats, also am 28. 8., ab 19 Uhr, in der Gaststätte „Dionysos“ in der Weberstraße den traditionellen monatlichen von Gerhard Thomas organisierten „Stammtisch“ des Lauftreffs geben. Ein Lauftreff-Foto-Termin 2020 wird im Corona – Jahr nicht gemacht, so Lauftreff-Leiter Björn Bartels. Aber zusammen mit dem Leiter der T.D.M.- Laufgruppe, Thomas Dettmar, wird Bartels am 8. September die von der Firma T.D.M. gesponserte Laufkleidung vorm Training austeilen. Ein Termin für die Ehrung erfolgreicher Sportler des Vorjahres, die Bartels gemeinsam mit den Lauftreff-Gründern Bruno Sweryd, Werner Pacyna und Helge Stetefeld vornehmen will, muss noch festgelegt werden. Am 17. September veranstaltet die Sportabzeichen-Gruppe ihr traditionelles „Abgrillen“ – und dieser Termin ist auch für den Lauftreff ein „Pflicht-Termin“. Das „Oktoberfest“ hingegen fällt in diesem Jahr Corona zum Opfer. Stattdessen wollen die Lauftreffler Silvester in der Mühle Malzfeldt gemeinsam ins neue Jahr feiern. Es bleibt abzuwarten, ob an dem Tag die traditionellen Silvesterläufe am Maschsee und in Hasede stattfinden, mit denen traditionell für Läufer die Feier ins neue Jahr sportlich eingeleitet wird. Für den Fall, dass auch diese Corona zum Opfer fallen, hat Jörg Hanne vorgeschlagen, dass man Lauftreff-intern vor der Silvesterfeier einen „Silvesterlauf“ durchführen könnte. Abzuwarten bleibt auch, ob am 2. Advent der „46. Nikolauslauf“, der traditionelle Jahres-Abschluss für den Lauftreff, sowie am 3. Advent der „13. Sarstedter T.D.M.-Adventslauf“ stattfinden können.

Das Wochenende vom 2. bis 4. Oktober wollen die Lauftreffler – organisiert von Henning Knop – im Schloss-Hotel Bad Wilhelmshöhe verbringen. Hier wäre die Anfahrt zu klären, denn Fahrgemeinschaften sind zumindest zurzeit noch nicht möglich, so Björn Bartels.

Jürgen Matz




Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de, Pixabay.com oder Pexels.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein und auch Serviceartikel können externe Werbe-Verlinkungen enthalten. Sie erkennen Sie an der Kategorie "Service". Hier werden diese Artikel gesondert aufgeführt.



Anzeige


Anzeige