Schwerer Motorradunfall auf der B243

Landkreis HILDESHEIM. Am Sonntag, gegen 17:30 Uhr, kam es auf der B 243, in Höhe des Söder Heidekrug zu einem schweren Verkehrsunfall zw. zwei Kradfahrern.

Eine Gruppe von vier Motorradfahrern befuhr den Weinberg auf der Seite des Söders aus Rtg. Nette kommend in Rtg. Wesseln als diese zw. dem Waldausgang und dem Söder Heidekrug von einem 17jährigen mit seiner 125er Yamaha überholt wurden.

In Höhe der Bushaltestelle am Söder Heidekrug stoppte der 17jährige aus dem LK Wolfenbüttel und setzte unmittelbar zum Wenden an.

Dabei übersah er die von hinten heranfahrende Vierer-Gruppe.

Die 54jährige Kradfahrerin einer Honda konnte dem plötzlich wendenden Kradfahrer nicht mehr ausweichen, so dass es zum Zusammenstoß der Zweiräder kam.

Beide Kradfahrer stürzten zu Boden. Der Mann aus dem LK Wolfenbüttel verletzte sich dabei leicht. Die Kradfahrerin aus der Region Hannover wurde bei dem Zusammenstoß schwerverletzt. Beide Kräder wurden beschädigt (Gesamtschaden ca. 2.000 Euro).

Zur Unfallaufnahme musste die B 243 zweitweise vollgesperrt werden. Es kam zu leichten Behinderungen.

Neben zwei Streifen der Bad Salzdetfurther Polizei waren auch zwei Rettungswagen, ein Abschleppdienst und die ehrenamtlichen Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Hackenstedt/ Söder vor Ort.

Beide Kradfahrer wurden in Hildesheimer Krankenhäuser eingeliefert.

web

Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser in dem Beitrag nicht erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com.