2. Verkehrssicherheitswoche des PK Bad Salzdetfurth

BAD SALDETFURTH. In der Zeit vom 21.09. bis zum 27.09.2020 führten Beamte des PK Bad Salzdetfurth ganzheitliche Verkehrsüberwachungsmaßnahmen mit dem Schwerpunkt auf die Themen Geschwindigkeitsüberschreitung, Ablenkung im Straßenverkehr sowie Alkohol- und Drogen-Beeinflussung durch. Berücksichtigung fanden aber auch der Zweiradverkehr auf dem Netter Weinberg und der Radverkehr. Unterstützt wurden die Beamten hierbei durch die Bereitschaftspolizei aus Hannover, der Verfügungseinheit der Polizeiinspektion Hildesheim und einen Mitarbeiter des Landkreises Hildesheim. Insgesamt wurden knapp 900 Fahrzeuge überprüft. Dabei wurden in etwa 700 Verkehrsteilnehmer festgestellt, welche zu schnell gefahren sind.

Geschwindigkeitsüberschreitungen sind jedoch kein Kavaliersdelikt, stellen sie doch eine der größten Unfallursachen dar. Einige Verkehrsteilnehmer müssen nun neben einem Bußgeld mit dem ein oder anderen Fahrverbot rechnen und ihr Fahrverhalten künftig überdenken. Im Rahmen der Kontrollen, welche im Laufe der Woche durchgeführt worden sind, stellten die Beamten diverse weitere Verstöße fest. So wurden unter anderem 7 Ermittlungsverfahren eingeleitet wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis oder unter Drogeneinfluss, wegen des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz oder gegen das Kraftfahrzeugsteuergesetz. Bei den Kontrollen war es den Beamten wie immer besonders wichtig, mit den Verkehrsteilnehmern ins Gespräch zu kommen und Einsicht bei begangenen Verstößen zu erreichen. Dies wurde in den allermeisten Fällen erreicht, zeigten sich die Mehrzahl der Personen doch sehr kooperativ und einsichtig.

Erb/ots

Informationen zum Artikel:
Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Ist dieser namentlich in dem Beitrag nicht explizit erwähnt, so kann dieser bei der Redaktion angefragt werden. Bildrechte werden, wenn bekannt, gesondert aufgeführt. Allgemeinbilder zur Untermalung stammen in der Regel von: Celler-Presse.de oder Pixabay.com. Bitte beachten Sie, dass die Nutzung dieser Seite kostenfrei ist. Daher blenden wir Werbung ein. Werbeartikel mit Werbeverlinkungen erkennen Sie zudem an der Kategorie "Anzeige".